Samstag, Dezember 4, 2021

Technikführung im Solebad ermöglicht Blick hinter die Kulissen

Anzeige

Werne. Die käl­tere Jahreszeit lockt aktuell viele Besuch­er für eine erhol­same Auszeit ins Sole­bad. Wer sich dafür inter­essiert, wie es möglich ist, das Wass­er kon­stant warm zu hal­ten und welche Tech­nik dafür sorgt, dass der Bade­be­trieb prob­lem­los laufen kann, sollte sich für eine beson­dere Tour am 9. Novem­ber anmelden.

Denn an dem Tag find­et unter dem Mot­to „Tech­nikherb­st“ eine Führung durch son­st ver­bor­gene Bere­iche des Bades statt, bei der Tech­nikbegeis­terte und die, die es noch wer­den wollen, einen Blick hin­ter die Kulis­sen der Schwimm­badtech­nik wer­fen können.

- Advertisement -

Bar­bara Kipp, Meis­terin für Bäder­be­triebe, nimmt die Gäste mit auf eine Tour, die erah­nen lässt, wie ein Schwimm­bad funk­tion­iert. Schnell wird dabei klar, dass die „Zutat­en“ Wass­er, Chlor und Bade­meis­ter allein längst nicht aus­re­ichen, um Gästen die gewohnte Erhol­ung und Entspan­nung zu garantieren.

„Wer span­nende Details über die Mechanik des Bades aus erster Hand bekom­men möchte, ist bei der Führung richtig“, sagt Carsten Lang­stein. Der kaufmän­nis­che Leit­er des Bades ken­nt sich aus, denn in der Bauphase des Bades hat Lang­stein selb­st mehrfach inter­essierte Gäste durch die dama­lige Baustelle geführt und Ein­blicke in die Bau-Fortschritte und die Tech­nik im Hin­ter­grund gewährt.

Sta­tio­nen der ein­stündi­gen Tour sind unter anderem das Block­heizkraftwerk und das Fil­ter­haus. Foto: Volkmer

Bei den Führun­gen gibt es unter anderem Sta­tio­nen im Block­heizkraftwerk, wo es um Eigen­stromerzeu­gung und die Nutzung der entste­hen­den Wärme für die Wasser­erwär­mung geht. Ein Stopp erfol­gt überdies im Fil­ter­haus – hier sor­gen ver­schiedene Fil­ter­sys­teme für die opti­male Bade­wasserqual­ität. Span­nend ist dazu eine Vis­ite im Tech­nikkeller des Hal­len­bades. Hier wer­den unter anderem Fra­gen zum Weg des Bade­wassers durch die Bade­wasser­auf­bere­itung beantwortet.

Die let­zte der kosten­losen Führun­gen in diesem Jahr startet am 9. Novem­ber um 17 Uhr. Eine Anmel­dung sollte per E‑Mail unter info@solebad-werne.de erfol­gen. Wegen der derzeit­i­gen Coro­na-Schutzverord­nung ist ein Nach­weis der 3Gs erforderlich.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Werne Marketing: „Verschenke ein Picknick“ geht in die zweite Runde

Werne. Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr beteiligt sich die Werne Marketing GmbH nun wieder an der münsterlandweiten Aktion „Verschenke ein Picknick“ und...

Viel Hitze in Sicht – Klimaanalyse zeigt Strategien auf

Werne. „Ein gutes Klima“ bescheinigte Dr. Monika Steinrücke vom Büro K-Plan aus Bochum im Ausschuss für Stadtentwicklung, Planung und Wirtschaftsförderung, als sie dort die...

Nach 46 Jahren im Stadhaus: Barbara Schaewitz sagt „Tschüss“

Werne. Nach 46 Dienstjahren in der Stadtverwaltung wurde am Mittwochnachmittag (1. Dezember) Barbara Schaewitz in den Ruhestand verabschiedet. Bürgermeister Lothar Christ dankte im pandemiebedingt...

RCS spendet 3D-Druck-Zubehör an das Anne-Frank-Gymnasium

Werne. RCS aus Werne unterstützt das Anne-Frank-Gymnasium. Übergeben wurde Zubehör für die 3D-Druck-AG beziehungsweise für den „Makerspace“, um die Schüler bei ihrer weiteren Entwicklung...