Kostenlose Schnelltests können am Mittwoch auch im städtischen Zentrum am Hagen gemacht werden. Foto: Christoph Volkmer
Kostenlose Schnelltests können an vielen Stellen in Werne gemacht werden. Foto: Christoph Volkmer
Anzeige

Werne/Stockum. Test statt Training: Das Fitnesscenter Feel-Fit am Fürstenhof in Werne wird ab Mittwoch zum offenen Testzentrum. Damit gibt es in Werne in Kürze sechs Möglichkeiten, um sich auf das Coronavirus testen zu lassen.

Montags bis freitags jeweils von acht bis 12 und von 17 bis 19 Uhr können im Fitnessstudio Termine online gebucht oder spontan wahrgenommen werden. Mit dem Schnelltestzentrum möchte sich das Feel-Fit auch für die Zukunft absichern. „Sobald wir das Fitnessstudio wieder öffnen dürfen, gehen wir davon aus, dass die Gäste nur mit Test rein können“, so Frank Langer vom Studio in Werne. Deshalb sei es für zukünftige Besucherinnen und Besucher praktisch, den Test direkt vor Ort machen zu können. „Wenn jemand dann vier, fünf Mal in der Woche zum Sport geht, können wir als Fitnesscenter die Kosten für die Tests decken“, sagt Langer.

Anzeige

Ab Mittwoch sind Schnelltests dann auch im Stockumer Dimel Festsaal an der Graf-Westerholt-Straße möglich. Wo früher gefeiert und getanzt wurde, testen bald täglich zwei Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Festsaals auf Corona. „Sehr wahrscheinlich wird es auch zusätzlich PCR-Tests geben“, sagt Betreiberin Kadriye Moldenhauer. Sie habe es nicht eingesehen, für einen PCR-Test weite Strecken zurückzulegen. „Stockum ist eine kleine Ortschaft, warum ihr nicht entgegenkommen und die Tests bei uns stattfinden lassen?“, dachte sich Moldenhauer. Von Montag bis Freitag, 8 bis 18 Uhr, und am Wochenende von 9 bis voraussichtlich 13 Uhr werden Tests nach vorheriger Anmeldung oder spontan angeboten.

Corona-Schnelltests, besonders für seine Patienten, bietet Kinderarzt Dr. Gilbert an. Die Nachfrag sei da, heißt es. Foto: Wagner

Aber nicht nur Erwachsene benötigen hin und wieder einen Coronatest: Die Kinderarztpraxis Dr. Gilbert bietet Rachenabstriche für die kleinsten Patientinnen und Patienten sowie ihren Kontaktpersonen an. Diese brauchen den Test, um zum Beispiel nach einem Coronafall im Kindergarten abgesichert zu sein. Die Termine hierfür erfolgen nach telefonischer Absprache. „Die Nachfrage ist da. Wir können aber nicht in dem Maße testen, wie es ein Testzentrum schafft“, so Ute Mensler, medizinische Assistentin der Praxis.

Ein in einem Schelltestzentrum durchgeführter Antigen-Test ist 24 Stunden gültig. Für viele Betriebe, wie zum Beispiel Friseursalons, ist er vor Betreten Pflicht. Mit den genannten drei Standorten hat Werne nun sechs Schnelltestzentren:

Städtisches Zentrum am Hagen (Solebadparkplatz)

montags bis samstags von 8 bis 12.30 Uhr und 13.30 bis 17 Uhr

sonntags von 9 bis 13 Uhr

www.testen-in-werne.de

Ihr Pflegestützpunkt Constanze Jakubke

am Schwanenplatz 1

montags bis freitags von 8 bis 12 Uhr, Montag, Mittwoch und Freitag von 15 bis 18 Uhr,

dienstags und donnerstags von 17 bis 20 Uhr

www.testzentrum-werne.de

Bei McDonald´s auf dem Autohof

Nordlippestraße 52

montags bis freitags, 9 bis 18 Uhr, samstags 9 bis 16 Uhr

Kein Termin nötig

Dimel Festsaal

Graf-von-Westerholt-Straße 1 (Stockum)

montags bis freitags, 8 bis 18, samstags und sonntags 9 bis 13 (evtl. 15) Uhr

www.dimel-festsaalwerne.de

Feel-Fit Werne

Fürstenhof 72

montags bis freitags 8-12 und 17 bis 19 Uhr

www.schnelltest-feelfit.de

Kinderarztpraxis Dr. Gilbert

Penningrode 45

Termine nach telefonischer Absprache unter 02389 / 3233

Anzeige