Donnerstag, Dezember 9, 2021

REWE Symalla: Lebensmittel bequem online bestellen

Anzeige

Werne. Lebens­mit­tel bequem online bestellen und ohne Wartezeit am Super­markt abholen, wann es passt – das geht jet­zt in Werne: Denn REWE Symal­la bietet diesen prak­tis­chen Ser­vice jet­zt am Kon­rad-Ade­nauer-Platz an.

Die Kun­den haben online die Auswahl aus mehreren tausend Artikeln, darunter auch Tiefkühl­pro­duk­te, frisches Obst und Gemüse, Fleisch- und Wurst­waren sowie Molk­ereipro­duk­te, Trock­en­waren und Getränke. Wer es beson­ders eilig hat, kann die Bestel­lung noch am gle­ichen Tag abholen.

- Advertisement -

„Wenn unsere Kun­den ein­mal keine Zeit haben, ihren Einkauf selb­st bei uns im Markt zusam­men­zustellen, kön­nen sie ihre Pro­duk­te jet­zt bequem per Web und App einkaufen und dann ein­fach bei uns abholen. So fällt auch das Anste­hen an der Kasse weg und der Einkauf kann minuten­schnell – beispiel­sweise auf dem Weg von der Arbeit nach Hause – erledigt wer­den”, erk­lärt Rewe-Symal­la-Mark­tleit­er Georg Schlomberg.

„Die Kun­den kön­nen sich jeden Tag für eins von fünf zweistündi­gen Abholfen­stern entschei­den“, erk­lärt Schlomberg. Ob von 10 bis 12 Uhr oder von 18 bis 20 Uhr – die bestell­ten Artikel wer­den zum gewün­scht­en Zeit­punkt in prak­tis­chen Abhol­box­en bere­it­gestellt. Damit bei gefrore­nen oder gekühlten Pro­duk­ten die Küh­lkette nicht unter­brochen wird, kom­men bis zur Über­gabe spezielle Kühl-Behäl­ter zum Ein­satz. Den Abhol­bere­ich find­en Kun­den, wenn sie an der Rampe zum Parkdeck vor­bei in den hin­teren Bere­ich des Haus­es fahren. Hier wartet ein sep­a­rater und über­dachter Park­platz auf die Abholenden.

Damit bei gefrore­nen oder gekühlten Pro­duk­ten die Küh­lkette nicht unter­brochen wird, kom­men bis zur Über­gabe spezielle Kühl-Behäl­ter zum Ein­satz. Foto: Volkmer 

Der REWE Markt hat eine Vielzahl an regionalen Spezial­itäten im Pro­gramm, die nicht im all­ge­meinen Einkaufs-Por­tal gelis­tet sind. Ob Bier aus ein­er kleinen Man­u­fak­tur in Hamm, Gin aus der Bren­nerei Ehring­hausen oder heimis­che Neu­land-Eier – auch diese beliebten Artikel kön­nen online bestellt wer­den. „Kun­den müssen diese Waren lediglich in der Kom­men­tar-Funk­tion auf­führen, dann fügen wir diese zum Einkauf hinzu“, sagt Schlomberg.

So funk­tion­iert die Bestel­lung: Auf www.rewe.de oder in der App www.rewe.de/app geben Kun­den bei der Mark­t­suche die Postleitzahl “59368” ein und wählen den „Abholser­vice“ aus. Anschließend ist es möglich, den Warenko­rb indi­vidu­ell zusam­men­zustellen. Ein Mitar­beit­er übergibt dem Kun­den dann den Einkauf, der direkt an der Abholser­vice-Kasse bezahlt wer­den kann. Die Zahlungsmeth­o­d­en sind die gle­ichen wie im Markt: bar sowie via EC- oder Kred­itkarte. Auch Pay­back-Punk­te kön­nen gesam­melt und Bargeld abge­hoben werden.

Einen Min­dest­bestell­w­ert gibt es nicht, lediglich eine Ser­vicege­bühr von 2 Euro fällt bei der Bestel­lung an. Schlomberg weist darauf hin, dass bei der ersten Bestel­lung keine Gebühr berech­net wird.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Karneval 2021: IWK startet mit dem Kartenvorverkauf – 2Gplus gilt

Werne. Nach der Proklamation des Kinderprinzenpaares und des Stadtprinzenpaares fiebern alle Karnevalisten einem Jahr mit tollen Höhepunkten entgegen. Das bedeutet für die Organisatoren der Interessengemeinschaft...

Corona in Werne: Zwölf neue Infektionen am Mittwoch

Werne/Kreis Unna. In Werne sind am Mittwoch (8. Dezember) zwölf neue Infektionen mit dem Coronavirus bekannt geworden. Fünf Personen gelten als wieder gesund, so dass...

Bürgerentscheid: Über 4.600 Briefwahl-Anträge sind unterwegs

Werne. „Mehr als 4.600 Briefwahlanträge zur Teilnahme am Bürgerentscheid am 12. Dezember sind bereits verschickt worden“, sagte Sven Henning vom Wahlamt der Stadt Werne...

Bürgerentscheid: „Wir für Werne“ springt Bürgermeister zur Seite

Werne. Noch vier Tage bis zum Bürgerentscheid für das umstrittene Gewerbe-/Industriegebiet an der Nordlippestraße Nord: Nach dem Offenen Brief der Grünen an Bürgermeister Lothar...