Rafael Smoczynski nahm den Reisegutschein aus den Pfoten von Maskottchen Kira entgegen. Rechts: Dorothee und Frank Wiewel vom gleichnamigen Reisebüro, links: André Wagner (WERNEplus). Für das Foto wurden die Masken kurz abgenommen. Foto: Gaby Brüggemann
Rafael Smoczynski nahm den Reisegutschein aus den Pfoten von Maskottchen Kira entgegen. Rechts: Dorothee und Frank Wiewel vom gleichnamigen Reisebüro, links: André Wagner (WERNEplus). Für das Foto wurden die Masken kurz abgenommen. Foto: Gaby Brüggemann
Anzeige

Werne. Rafael Smoczynski ist der Tipp-König unseres Gewinnspiels „Werne tippt die EM“. Aus den Pfoten von WERNEplus-Maskottchen Kira nahm der 38-Jährige den 1.000-Euro-Reisegutschein entgegen.

Er lieferte sich bis zum Endspiel zwischen England und Italien ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit Experte Lars Müller. „Ich hatte erst überlegt, auf einen Sieg der Engländer zu setzen. Aber die Italiener sind seit über 30 Partien ungeschlagen“, berichtete Smoczynski, der zwar im Harz geboren wurde, aber in Hamm aufgewachsen ist und bei der dortigen HSV selbst ein wenig Fußball gespielt hat.

Anzeige

Am Ende rettete Harry Kanes Erfolgslosigkeit vor dem italienischen Tor ihm den Sieg. Denn Lars Müller hatte getippt, dass aus dem englischen Team der Torschützenkönig komme. Somit hätte er bei einem Kane-Treffer noch Bonuspunkte kassiert und folglich den Gesamtsieg davon getragen.

Wohin es mit dem Gutschein vom Reisebüro Wiewel geht, das weiß Rafael Smoczynski noch nicht. „Ich bin vor zehn Wochen das zweite Mal Vater geworden. Sicherlich planen wir dann für das nächste Jahr einen richtig schönen Familienurlaub“, verriet der 38-Jährige, der die Einladung von Dorothee und Frank Wiewel dankend annahm, sich vorab ausführlich beraten zu lassen. Der Gutschein habe auch mehrere Monate Gültigkeit, versicherten die Reisebüro-Inhaber.

Weitere 33 Preise sind verlost

Maskottchen Kira spielte anschließend noch Glücksfee und zog die Gewinner/innen der weiteren 33 Preise, die unter allen 135 Teilnehmenden von „Werne tippt die EM“ verlost wurden. Diese Personen werden jetzt per E-Mail informiert und ihre Namen morgen, Freitag (16. Juli), auf Werne-plus.de veröffentlicht.

Anzeige