Gut gerüstet für eine erfolgreiche berufliche Laufbahn: Jan Niklas Biermann (von links), Marco Schwartländer, Emir Kocakoglu und Fabian Fränzer. Foto: Böcker
Gut gerüstet für eine erfolgreiche berufliche Laufbahn: Jan Niklas Biermann (von links), Marco Schwartländer, Emir Kocakoglu und Fabian Fränzer. Foto: Böcker
Anzeige

Werne. Gleich fünf Auszubildende der Böcker Maschinenwerke GmbH erhielten im Januar ihre Abschlusszeugnisse. Fabian Fränzer, Emir Kocakoglu, Jan Biermann, Marco Schwartländer und Sascha Nowak haben ihre Prüfungen auch in den außergewöhnlichen Zeiten der Covid-19 Pandemie souverän absolviert und starten nun ins weitere Berufsleben.

Böcker gratuliert seinem Nachwuchs zum bestandenen Abschluss und freut sich auf eine weiterhin erfolgreiche Zusammenarbeit am Firmensitz in Werne.

Anzeige

Der Industriekaufmann Fabian Fränzer wird zukünftig den Böcker-Service im kaufmännischen Bereich unterstützen. Die frisch gebackenen Gesellen Emir Kocakoglu, Jan Biermann und Marco Schwartländer werden als Feinwerkmechaniker in den Bereichen Service und Stahlfertigung übernommen.

Die Böcker Maschinenwerke GmbH beschäftigt aktuell 36 Auszubildende und ermöglicht den jungen Menschen nicht nur einen optimalen Start ins Berufsleben, sondern baut mittel- und langfristig den eigenen Nachwuchs auf.

Das Familienunternehmen bietet neben der Ausbildung zum Industriekaufmann/-frau im kaufmännischen Bereich fünf Ausbildungsberufe im gewerblichen Bereich als Mechatroniker, Fachkraft für Metalltechnik (Fachbereich Konstruktionstechnik), Fachkraft für Lagerlogistik sowie Feinwerkmechaniker für die Fachrichtungen Maschinenbau und Zerspanungstechnik (alle m/w/d) an.

Für eine Ausbildung im Bereich Mechatronik und zur Fachkraft für Lagerlogistik hat Böcker derzeit noch freie Plätze zu vergeben und nimmt gerne Bewerbungen für den Ausbildungsstart im Sommer 2021 entgegen.

Anzeige