Mittwoch, Dezember 8, 2021

Polizei-Bilanz: Sim-Jü-Kirmes störungsfrei und friedlich

Anzeige

Werne. Nach vier Sim-Jü-Tagen in Werne zog die Kreis­polizei Unna am Tag nach der Kirmes eine pos­i­tive Einsatzbilanz. 

Drei Kör­per­ver­let­zungs­de­lik­te, ein Fahrrad­dieb­stahl, der Dieb­stahl ein­er Geld­börse und vier Platzver­weise find­en sich dem­nach vom 23. bis 26. Okto­ber in den Pro­tokollen der Ordnungshüter/innen.

- Advertisement -

„Für die Größenord­nung dieses Volks­festes ist das eine unauf­fäl­lige Sta­tis­tik. Die Ver­anstal­tung ver­lief bis auf wenige Aus­nah­men störungs­frei und friedlich. Der Großteil der Besucherin­nen und Besuch­er hat sich vor­bildlich ver­hal­ten. Die Zusam­me­nar­beit mit dem kom­mu­nalen Ord­nungs­di­enst, dem Ret­tungs­di­enst und dem exter­nen Sicher­heits­di­enst hat her­vor­ra­gend funk­tion­iert”, bilanziert Erster Polizei­haup­tkom­mis­sar Markus Fast­nacht, Leit­er der Polizei­wache Werne, am Mittwoch (27.Oktober) in der Pressemit­teilung der Polizei.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Corona in Werne: Zwölf neue Infektionen am Mittwoch

Werne/Kreis Unna. In Werne sind am Mittwoch (8. Dezember) zwölf neue Infektionen mit dem Coronavirus bekannt geworden. Fünf Personen gelten als wieder gesund, so dass...

Bürgerentscheid: Über 4.600 Briefwahl-Anträge sind unterwegs

Werne. „Mehr als 4.600 Briefwahlanträge zur Teilnahme am Bürgerentscheid am 12. Dezember sind bereits verschickt worden“, sagte Sven Henning vom Wahlamt der Stadt Werne...

Bürgerentscheid: „Wir für Werne“ springt Bürgermeister zur Seite

Werne. Noch vier Tage bis zum Bürgerentscheid für das umstrittene Gewerbe-/Industriegebiet an der Nordlippestraße Nord: Nach dem Offenen Brief der Grünen an Bürgermeister Lothar...

„Kontrollbändchen“ erleichtern das Einkaufen in Zeiten der 2G-Regel

Werne. Seit Samstag, 4. Dezember 2021, gilt im Einzelhandel in NRW bekanntlich die 2G-Regel. Zutritt zu den Geschäften erhalten somit auch in Werne nur...