Die Münsterstraße wurde für die Einsatzdauer einseitig gesperrt. Foto: Feuerwehr Werne
Die Münsterstraße wurde für die Einsatzdauer einseitig gesperrt. Foto: Feuerwehr Werne
Anzeige

Werne. Auf der Münsterstraße (B54) in Werne (Höhe Ottostraße) kam es am Freitagmorgen, 6. August, zu einem Verkehrsunfall mit zwei Verletzten. Das berichtet die Kreispolizeibehörde Unna.

Gegen 8.15 Uhr fuhr ein 20 Jahre alter Pkw-Fahrer aus Bergkamen auf der Münsterstraße aus Richtung Nordlippestraße kommend in Richtung Werne. Etwa in Höhe des Orteingangsschildes kam er aus bisher unbekannter Ursache nach links auf die Gegenfahrbahn ab und kollidierte hier mit einem 29-jährigen Pkw-Fahrer aus Hamm.

Anzeige

Durch den Aufprall wurden beide Fahrer leicht verletzt und zur Behandlung in Krankenhäuser gebracht.

An den nicht mehr fahrbereiten Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von etwa 20 000 Euro. Am Unfallort auslaufende Betriebsstoffe wurden von der Feuerwehr abgestreut, heißt es abschließend.

Anzeige