Nicht nur typische Lebensmittel kann man im Gusto Italiano einkaufen. Ein Espresso gehört zur Dolchen Vita ebenfalls dazu. Foto: Isabel Schütte
Die Produktpalette ist groß. Über 4.000 italienische Produkte sind in dem neuen Supermarkt an der Lippestraße in Werne erhältlich. Foto: Isabel Schütte
Anzeige

Werne. Ein Einkauf bei „Gusto Italiano“ an der Lippestraße in Werne ist wie Urlaub in Italien, finden die Kunden. Dort gibt es nicht nur Parmesan, Pasta, Vino und Parmaschinken, sondern auch italienischen Espresso, Café und Kuchen. Antonio Gaverie hat den Laden in dieser Woche eröffnet.

„Dolce Vita in Werne, das gibt es nur hier“, verspricht der Geschäftsführer. Rund 4.000 ausgewählte Produkte sind in dem kleinen aber feinen italienischen Supermarkt auf 170 Quadratmeter Verkaufsfläche zu finden. Die Idee, ein eigenes Geschäft zu eröffnen, hatte Antonio schon länger. „Es gibt einen italienischen Supermarkt in Dortmund und Münster, aber nichts in der Mitte“, so Gaverie.

Anzeige

Seit neun Jahren lebt er in Deutschland, in Italien war er eine lange Zeit als Filialleiter in einem großen Supermakt beschäftigt. Zwar fand er in Deutschland schnell einen Job im Groß- und Außenhandel, doch der Traum vom eigenen Geschäft blieb. Als die Geschäftsräume in diesem Jahr frei wurden und Antonio Gaverie dem Werner Unternehmer Marko Mecke als Vermieter sein Konzept vorstellte, war sofort alles klar und in trockenen Tüchern. Taten folgten, unzählige Stunden wurde alles in dem neuen Verkaufsraum erneuert und renoviert.

„Ich habe bisher nur positive Rückmeldungen bekommen. Die Kunden fühlen sich wohl, und das ist ja das Wichtigste“, betont Gaverie. Die italienische Herzlichkeit und auch die Lebensfreude laden hier besonders ein. Aber auch die Produktvielfalt ist beachtlich.

Antonio Gaverie hat in dieser Woche seinen italienischen Supermarkt „Gusto Italiano“ an der Lippestraße eröffnet. Foto: Isabel Schütte

Mehrere Regalreihen im „Gusto Italiano“ sind mit Pasta gefüllt. Egal ob Bandnudeln in unterschiedlichen Längen und Formen – es gibt nahezu keine Nudeln, die der italienische Supermarkt in der Lippestadt nicht hat. Auch das nächste „Paradies“, wie Antonio es nennt, hat eine bestimmte Ecke im Geschäft. „Die italienische Küche legt viel Wert auf Öl. Wichtig ist zu unterscheiden, dass man nicht jedes Öl für alle Gerichte verwenden sollte.“ Einige davon seien nur für Salate geeignet. Daher solle man sich vorher idealerweise darüber informieren, welches Öl zu welchem Gericht passt.

Im „Gusto Italiano“ kaufen die Kunden nicht nur ein, sondern bekommen auch eine exzellente Beratung. Ebenfalls über eine große Auswahl verfügt der Supermarkt in Sachen Wein. Rote und weiße gibt es hier in allen Preisklassen. Salami, Schinken dazu eine große Auswahl an Mozzarella, Ricotta, Gorgonzola, Scarmoza und natürlich an Hartkäse wie Grana Padano oder Pecorino, darauf dürfen sich die Kunden an der Frischetheke freuen. Auch Oliven und Auberginen gibt es hier in sämtlichen Variationen.

Eine kleine Café-Bar und täglich frischer Kuchen, Gebäck sowie selbst gebackenes italienisches Brot runden den Einkauf ab. Antonio ist darauf stolz. Vincenzo unterstützt den 36-Jährigen im Supermarkt. Aufgrund der derzeitigen Hygieneauflagen dürfen Kaffee und Kuchen nur mitgenommen werden. Vorbestellungen können telefonisch unter: 02389-7787575 aufgegeben werden.

Öffnungszeiten Gusto Italiano: Montag-Freitag von 9.30 bis 18.30 Uhr und Samstag von 9 bis 15 Uhr

Anzeige