Wechselt von der Mosel an die Lippe: Dr. Christian Märkert wird der neue Leiter der Feuerwehr Lünen. Foto: Christian Märkert
Wechselt von der Mosel an die Lippe: Dr. Christian Märkert wird der neue Leiter der Feuerwehr Lünen. Foto: Christian Märkert
Anzeige

Lünen. Der neue Leiter der Feuerwehr Lünen heißt Christian Märkert. Das hat die Stadt Lünen am Mittwochabend (14. April) in der Erörterungskonferenz des Ausschusses für Personal, Organisation und Digitalisierung mitgeteilt.

Märkert, der derzeit noch in Koblenz wohnt, hatte sich in der Online-Konferenz zugeschaltet und nutzte die Gelegenheit, um sich den Mitgliedern des Ausschusses vorzustellen. Der 40-jährige promovierte Chemiker ist derzeit bei der Feuerwehr Koblenz tätig. Dort leitet er die Integrierte Leitstelle, die für die Stadt Koblenz sowie die Landkreise Ahrweiler, Cochem-Zell und Mayen-Koblenz zuständig ist.

Anzeige

Zuvor arbeitete Märkert, der in Ostwestfalen geboren wurde und sich seit seinem zwölften Lebensjahr in Freiwilligen Feuerwehren engagiert, unter anderem bei der Niedersächsischen Akademie für Brand- und Katastrophenschutz. Seine Ausbildung für den höheren feuerwehrtechnischen Dienst absolvierte er bei der Feuerwehr Berlin.

Die Erste Beigeordnete und Feuerwehrdezernentin Bettina Brennenstuhl sagte: „Es ist ein gutes Zeichen für Lünen, dass wir mit Herrn Dr. Märkert eine erfahrene und kompetente Führungskraft für unsere Feuerwehr gewinnen konnten. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit und darauf, die Zukunft der Lüner Feuerwehr gemeinsam zu gestalten.“

Märkert will seinen Dienst in Lünen schnellstmöglich antreten. Er folgt als Leiter der Feuerwehr auf Rainer Ashoff, der im August 2020 in den Ruhestand gegangen war, weil er die Altersgrenze erreicht hatte. Ashoff war 2015 zum Leiter der Feuerwehr ernannt worden. Seit seinem Ausscheiden ist der stellvertretende Feuerwehrchef Stephan Dörnbrack mit der kommissarischen Leitung der Lüner Feuerwehr beauftragt. 

Anzeige