Anzeige

Neuer Kalender 2022 präsentiert Kirmes-Plakate von Karl Losch

Anzeige

Werne. Wer Sim-Jü liebt, kann sich bald jeden Monat aufs Neue an historischen Plakaten erfreuen. Ein Kalender von Werne Marketing für das Jahr 2022 präsentiert eine Auswahl der Kirmes-Werbung, die der Stadtgrafiker Karl Losch von 1949 an über dreieinhalb Jahrzehnte gestaltet hat.

Stilsicher und voller Ideen schuf Losch, inspiriert vom Zeitgeist und dem Lebensgefühl der Kirmes, fantastische Motive. Ein Entwurf für die Ewigkeit gelang Karl Losch schließlich 1982, als er das berühmte Logo kreierte. Er fügte die Silben Sim und Jü zu einem energiegeladenen Schriftzug zusammen, der an den Schwung einer Achterbahnfahrt erinnert – und heute längst zu einer Kultmarke geworden ist. 

- Advertisement -

Der Wandkalender im DIN A4-Hochformat ist zum Preis von 7,50 Euro seit Freitag, 8. Oktober 2021, in der Tourist-Information erhältlich.

Werne Marketing und das Stadtmuseum Werne widmen Karl Losch (1921–2006) zu seinem 100. Geburtstag in diesem Jahr ein umfassendes Projekt, welches ab November in der Innenstadt sichtbar wird.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Werne dreht das Sim-Jü-Vergnügungsrad

Werne. „Sim-Jü 2021 ist eröffnet“. Nach einem Jahr ohne Simon-Juda-Markt 2020 freute sich nicht nur Bürgermeister Lothar Christ wie Bolle, auch die Präsidenten der...

Wettbewerb zum Weltkindertag: „Kinderrechte jetzt!“

Werne. „Normalerweise“ würden Jugendamt und Familiennetz anlässlich des Weltkindertages wieder ein großes Familienfest feiern! Doch wie schon im Vorjahr ist dies wegen Corona nicht...

„Sim-Jü Number 1“ – LippeBaskets starten in Motto-Trikots

Werne. Mit dem Motto „Sim-Jü Number 1“ auf ihrem neuen Trikotsatz zeigen die LippeBaskets ab sofort ihr sportliches Herz für die weithin bekannte Innenstadtkirmes...