Mittwoch, August 17, 2022

Neue GSC-Schülerfirma: „para lavar“ produziert Duschpulver

Anzeige

Wer­ne. Das Gym­na­si­um St. Chris­to­pho­rus Wer­ne bringt auch in die­sem Schul­jahr wie­der ein neu­es Schü­ler­un­ter­neh­men an den Start. Unter dem Fir­men­na­men „„para lavar““ wer­den die Jugend­li­chen Dusch­pul­ver pro­du­zie­ren und die­ses in nach­füll­ba­ren Ver­pa­ckun­gen anbieten.

Wich­tig sind der Grup­pe bei ihrem Pro­dukt zwei Din­ge. Das Dusch­pul­ver – über­setzt bedeu­tet der Fir­men­na­me „„zum Waschen““ – soll nicht nur attrak­tiv duf­ten, son­dern eben­so nach­hal­tig sein. Eine Ver­pa­ckung, die dies ermög­licht, wird der­zeit bereits inten­siv gesucht. Da im Gym­na­si­um bis­her noch nie Dusch­pul­ver pro­du­ziert wor­den ist, haben sich die Schü­le­rin­nen und Schü­ler bereits Koope­ra­ti­ons­part­ner gesucht.

- Advertisement -

Einer davon ist Dr. Tho­mas Neu­bourg von der gleich­na­mi­gen Fir­men­grup­pe, die sich unter ande­rem auf die Her­stel­lung hoch­wer­ti­ger Dusch-Schäu­me und Schaum-Cremes spe­zia­li­siert hat. Der Kon­takt zum Exper­ten ist ent­stan­den, weil zwei Kin­der des Fir­men­lei­ters das Gym­na­si­um besu­chen. Ein durch Neu­bourg ver­mit­tel­ter Exper­te ist Pro­fes­sor Dr. Rolf Dani­els von der Uni­ver­si­tät Tübin­gen, der sei­ne Unter­stüt­zung bei allen Fra­gen rund um che­mi­schen Belan­ge bei der Pro­dukt­ent­wick­lung ange­bo­ten hat. 

Tim Gar­be, Lili­en Heuß­ner, Arne Lei­sen­tritt und Julia Seyffert prä­sen­tie­ren für das Bild ers­te Duft­pro­ben. Die Grup­pe ist opti­mis­tisch, dass recht­zei­tig zum Weih­nachts­ge­schäft die ers­ten Pro­duk­te fer­tig sind, denn einen Stell­platz beim Advents­markt der Frei­licht­büh­ne Ende Novem­ber hat sich das Unter­neh­men bereits gesi­chert. Foto: Volkmer

„„Wir wol­len etwas machen, was neu­ar­tig und zugleich nach­hal­tig ist““, sagt Schü­ler-Geschäfts­füh­re­rin Caro­lin Fischer. Dusch­pul­ver gibt es zwar schon, die­se sind über­wie­gend jedoch im obe­ren Preis­seg­ment ange­sie­delt. Die Schü­ler­grup­pe möch­te zei­gen, dass dies auch erschwing­li­cher geht. Ange­strebt wird, das Pul­ver, das dann „Sub­pow­der“ hei­ßen soll, in ver­schie­de­nen Duf­trich­tun­gen zu pro­du­zie­ren, um mög­lichst vie­le Abneh­mer zu finden.

Eine klei­ne Dele­ga­ti­on der Grup­pe wird Ende Okto­ber zu einer Kos­me­tik­fach­mes­se nach Mün­chen rei­sen, um sich dort mit mög­li­chen Part­nern zu unter­hal­ten und sich zugleich über Ver­pa­ckungs­mög­lich­kei­ten zu infor­mie­ren. Wo die Pro­duk­ti­on letzt­lich statt­fin­den wird, steht zum jet­zi­gen Zeit­punkt noch nicht fest.

Die Grup­pe ist opti­mis­tisch, dass recht­zei­tig zum Weih­nachts­ge­schäft die ers­ten Pro­duk­te fer­tig sind, denn einen Stell­platz beim Advents­markt der Frei­licht­büh­ne Ende Novem­ber hat sich das Unter­neh­men bereits gesichert.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Kreis-Gesundheitsamt warnt: Nicht an falscher Stelle sparen

Werne/Kreis Unna. Um Gas und Energie zu sparen, möchten viele Hausbesitzer die Warmwassertemperatur absenken. Doch dadurch steigt die Legionellen-Gefahr, warnt das Kreis-Gesundheitsamt und rät:...

Jugend-Feuerwehr übt: Retten, Bergen, Löschen und viel Spaß

Werne. Nach einer langen Pause war es am Samstag, 13. August 2022, wieder soweit: Die Jugendfeuerwehr Werne traf sich zum „Berufsfeuerwehrtag“ an der Feuerwache...

Jonathan Dammermann aus Werne bleibt Chef der JuLis im Kreis Unna

Werne/Kreis Unna. Der Kreisverband der Jungen Liberalen hat sich am Sonntag (14. August 2022) zu seinem Kreiskongress in Unna getroffen. Neben der Wahl des...

Trauer um Paul Budde – Uhrmacher-Meister ist gestorben

Werne. Die Kolpingsfamilie, der Bürger-Schützen-Verein, die Lütkeheide-Schützen und der Werner SC Fußball betrauern den Tod von Paul Budde. Der Uhrmachermeister (Juwelier Bleckmann) starb bereits...