Ein Corona-Schnelltest ist in Werne jetzt auch am McDonald's möglich. Foto: Christoph Volkmer
Anzeige

Werne. Seit Montag, 15. März, bietet die Akademie für Notfallmedizin aus Hamm im Auftrag des Kreises Unna auf dem Gelände von McDonald´s am Autohof an der A1 kostenlose Corona-Schnelltests an. Dies bestätigte Jan Leifkes von der Akademie auf Nachfrage von WERNEplus.

An der Akademie für Notfallmedizin werden Ausbildungen zum Rettungs- und Notfallsanitäter sowie Fortbildungen angeboten. In Hamm werde an zwei Stationen getestet, erklärte Leifkes für die Akademie.

Anzeige

Ein Aufsteller am Zugang zum Gelände weist den Weg zu der Schnelltest-Station, die verkehrsgünstig an der Autobahnabfahrt Hamm-Bockum/ Werne liegt. Die Zufahrt zum McDrive wurde per Flatterband zweigeteilt. Während die rechte Spur zur McDrive-Ausgabe führt, erreicht man über die linke Spur die Schnelltest-Station. Dafür wurden ein Pavillon und ein Bürocontainer aufgestellt. Neben der Parkfläche für die Schnelltest-Station stelle McDonald´s auch Strom zur Verfügung, sagte Jan Leifkes zur Unterstützung.

Zum Ablauf: Die Testwilligen fahren mit dem Auto unter den Pavillon und müssen ihren Personal- oder sonstigen Identitätsausweis vorlegen. Die Tester kommen heraus und nehmen die Abstriche, die direkt geprüft werden. Das dauert 15 Minuten. Derweil kann man auf dem Parkplatz im Auto auf das Ergebnis warten.

Die Bescheinigung mit dem negativen Ergebnis wird zum Fahrzeug der Probanden gebracht, die somit die ganze Zeit über in ihrem Auto bleiben können. Bei einem positiven Testergebnis werde der Proband direkt in häusliche Quarantäne geschickt und per Fax das für Werne zuständige Kreis-Gesundheitsamt Unna informiert. Das Gesundheitsamt meldet sich bei der positiv getesteten Person, damit das Ergebnis per PCR-Test überprüft und die Nachverfolgbarkeit sichergestellt werden können.

Anzeige