Montag, Januar 24, 2022

Maria, Jesuskind und Co. ziehen im Museumsgarten Blicke auf sich

Anzeige

Werne. Es ist wieder soweit: Ab heute, Fre­itag, ist wieder die lebens­große Krippe mit Engeln, Maria, Joseph und dem Jesuskind, mit Ochse und Esel, mit den Hirten und Schafen im Muse­ums­garten zu bestaunen.

Auch die Heili­gen Drei Könige wur­den in den ver­gan­genen Tagen von den Mit­gliedern des Verkehrsvere­ins aufge­baut und kön­nen besichtigt wer­den. Verkehrsvere­ins-Geschäfts­führerin Mari­ta Gräve hat die Schaufen­ster­pup­pen wieder ange­zo­gen, zupack­ende Hände des Vere­ins halfen beim Trans­port der Fig­uren. „Schon zum fün­ften Mal haben wir die Krippe aufge­baut. Viele Men­schen bleiben ste­hen und bestaunen sie. Beson­ders viele Kinder­garten-Grup­pen kamen in der Ver­gan­gen­heit”, berichtet Got­tfried Forstmann, aus dessen Fun­dus die Pup­pen und Kostüme stammen.

- Advertisement -

In diesem Jahr haben die helfend­en Hände beson­ders auf die Befes­ti­gung der lebens­großen Fig­uren, die die Wei­h­nachts­geschichte abbilden, geachtet, um sie vor starkem Winde­in­fall zu schützen.

Die wei­h­nachtliche Ausstel­lung kann jed­erzeit vom Roggen­markt aus ange­se­hen wer­den – und immer dien­stags und fre­itags (10 bis 12 Uhr) zu den Öff­nungszeit­en des Verkehrsvere­ins bis Ende 2021 näher erkun­det werden. 

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Fairer Handel: Einige Produkte werden teurer

Werne. Weltweit gibt es in der „Corona-Zeit“ höhere Kosten und große Einkommenseinbußen im Handel. Hier sei auch der faire Handel betroffen, teilt Annegert Günther...

Bei positivem PCR-Test: Isolation gilt ohne Anordnung

Kreis Unna. Bei einem positiven Corona-Test ist ab sofort mehr Eigeninitiative nötig. Auch ohne Bescheid einer Behörde müssen sich Betroffene bei einem positiven PCR-Test...

Corona in Werne: Fast 120 neue Infektionen nach dem Wochenende

Werne/Kreis Unna. Dem Kreisgesundheitsamt Unna sind am Wochenende und Montag (24. Januar) 118 Neu-Infektionen mit dem Coronavirus in Werne übermittelt worden. 91 Menschen gelten in...

Autofahrer in Werne mit fast vier Promille aus dem Verkehr gezogen

Werne. Weil er die Nebelscheinwerfer statt des Abblendlichts eingeschaltet hatte, ist einer Streifenwagenbesatzung der Polizei am Freitagabend (21.01.2022) gegen 23 Uhr ein verdächtiges Fahrzeug...