Freitag, Dezember 1, 2023

Kurz notiert: VHS, Kartoffelfest, Schnurschießen und Selbsthilfe

Anzeige

Werne. Beim VHS-Vortrag „Erben und Vererben“ erhalten die Teilnehmenden einen komprimierten Überblick über die wichtigsten Fragen im Erbrecht.

Wer ist gesetzlicher Erbe und wie ist die gesetzliche Erbfolge? Was habe ich zu beachten, wenn ich ein Testament machen möchte oder wenn ich etwas erbe? Wer kann Pflichtteilsansprüche geltend machen? Wie sieht es mit der Erbschaftssteuer aus? Diese und weitere Themen werden vorgestellt und erläutert. Fragen sind erwünscht.

- Advertisement -

Der Vortragsabend am Mittwoch, 15. September, ab 19.30 Uhr findet sowohl als Präsenzveranstaltung im Seminarraum der VHS als auch gleichzeitig online statt. Die Online-Teilnehmer erhalten rechtzeitig vor der Veranstaltung den Zugangslink. Inklusive eines umfangreichen Skriptes beträgt die Gebühr 10 Euro p.P. Anmeldung unter 02389/71554 oder vhs@werne.de.

Kartoffelfest der Schützenvereinigung Horne

Nach letztjähriger coronabedingter Pause feiern die Schützenvereine Frohsinn 07 und Lütkeheide im Rahmen ihrer Kooperation am Samstag, 11. September, ihr viertes gemeinsames Kartoffelfest. Erstmals findet das Fest unter der Regie der Schützenvereinigung an der Horne statt. Auf dem Anwesen Klenner gilt die 3G-Regel. Zutritt haben nur Vereinsmitglieder mit ihren Familien nach vorheriger Anmeldung.

Natürlich wird der Kern der Veranstaltung mit dem Thema „Das Beste aus der feinen Knolle“ besonders herausgehoben. Unterschiedliche Kartoffelgerichte, alle frisch zubereitet, präsentieren die Horneschützen aus dem Evenkamp und der Lütkeheide den Gästen. Von Reibeplätzchen, Back- und Bratkartoffeln über unterschiedliche Kartoffelsalate ist alles dabei. Alternativ gibt’s aber auch noch Brat- und Currywurst.

Kartoffelschälen und Aufbau sind bereits am Freitag (10. September) ab 17 Uhr, am Samstag (11. September) geht es um 17 Uhr los. Abbau ist tags darauf ab 11 Uhr.

St. Hubertus Horst und Wessel führt Schießen durch

Der Schützenverein St. Hubertus Horst und Wessel lädt alle Mitglieder am Samstag, 11. September, ab 18 Uhr zum Schießen um die Schützenschnur in den Schützentreff an der Waterfohr ein. Willkommen sind auch alle Interessierte und Freunde des Vereins. Die Teilnahme ist nur unter den 3G-Regeln möglich.

Selbsthilfe-Gruppe sucht dringend einen Raum

Die Selbsthilfegruppe „Redefluss“ – Depressionen, Ängste, Panikattacken und Gaslighting – sucht für ihre Treffen Räumlichkeiten. Zwölf bis 15 Personen ist die Gruppe groß, sie trifft sich am ersten, dritten und ggfs. fünften Donnerstag im Monat von 18 bis 20 Uhr in Werne. Die 3G-Regel werde eingehalten, heißt es.

Interessierte sind eingeladen, in diesem Gesprächskreis mitzumachen und ihn aktiv mitzugestalten. Weitere Informationen gibt es bei der K.I.S.S. – Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfegruppen im Gesundheitshaus Lünen, unter Telefon 0 23 06 100 610 oder per E-Mail unter lisa.niessalla@kreis-unna.de.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Discofox-Grundkurs: FBS Werne sucht noch Tanzpaare

Werne. In der Familienbildungsstätte Werne startet am Sonntag, 3. Dezember, der Kurs „Discofox- Grundkurs“. Ein Muss auf jeder Party! Da der Discofox auf fast allen...

Eröffnung von Rossmann und Rewe in der Werne City Mall rücken näher

Werne. Im Zuge des Umbaus des ehemaligen Hornecenters zur Werne City Mall rücken die ersten Eröffnungstermine näher. Als erstes wechselt im Februar 2024 die...

Die Linke im Kreis setzt ein Zeichen der Einigkeit

Werne/ Kreis Unna. Die Linke im Kreis Unna hat einen neuen Kreisvorstand. In der Mitgliederversammlung (23. November 2023) in den Bergkamener Kuhbachstuben wurden Ramona...

NRW-Ministerium gibt 115.000 Euro zur Stärkung der Werner Innenstadt

Werne. Positive Nachrichten aus der Landeshauptstadt Düsseldorf überbrachte Wirtschaftsförderer Matthias Stiller am Mittwoch, 29. November 2023, im Ausschuss für Stadtentwicklung, Planung und Wirtschaftsförderung (ASPW)....