Montag, Januar 24, 2022

Kurz notiert: Kroes-Passage, Wunschbaum und Grabsteine

Anzeige

Werne. Die Kroes-Pas­sage und der ehe­ma­lige Stan­dort von Her­ren­mod­en Schmer­sträter ist wegen Sicher­heits­be­denken eingezäunt und ges­per­rt wor­den. Das teilte Petra Göbel aus der Abteilung Bauord­nung am Don­ner­stag (2. Dezem­ber) mit. Es gibt sowohl von der Bonen­straße als auch von der Mark­t­seite kein Durchkom­men mehr.

„In diesem pri­vat­en Durch­gang sind Ele­mente von der Decke gefall­en“, schilderte sie. Die Eigen­tümerin sei informiert wor­den, um Maß­nah­men zur Sicherung zu ergreifen, berichtete Göbel weit­er. Solange werde der Bere­ich gesperrt.

- Advertisement -

Noch Sterne für Kinder frei

Kinder bzw. ihre Eltern kön­nen sich bei der Wun­schbaum-Aktion noch einen Stern und damit einen Wei­h­nachtswun­sch sich­ern. Das teilt Organ­isatorin Uta Leisen­tritt mit. Inter­essierte kön­nten sich unbürokratisch an das Jugen­damt der Stadt Werne wen­den. „Wir nehmen auch gerne noch weit­ere Spenden ent­ge­gen“, so Leisen­tritt weit­er. Mehr Infor­ma­tio­nen zu der Aktion gibt es hier.

Sicherung von Grabsteinen

Der Kom­mu­nal­be­trieb Werne (KBW) weist darauf hin, dass der Baube­trieb­shof ab Mon­tag (6. Dezem­ber) den verkehrssicheren Zus­tand von Grab­steinen auf den städtis­chen Fried­höfen in Stock­um und Horst über­prüft. Dabei wird kon­trol­liert, ob die Grab­steine entsprechend fest ver­ankert und befes­tigt sind, so dass sie dauer­haft stand­sich­er und beim Öff­nen benach­barter Gräber nicht umstürzen.

Umsturzge­fährdete und unzure­ichend befes­tigte Grab­steine wer­den gekennze­ich­net und ggf. umgelegt. Die Fried­hofsver­wal­tung wird die jew­eili­gen Eigen­tümer zudem auf­fordern, die erforder­liche Verkehrssicher­heit wieder herzustellen.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Fairer Handel: Einige Produkte werden teurer

Werne. Weltweit gibt es in der „Corona-Zeit“ höhere Kosten und große Einkommenseinbußen im Handel. Hier sei auch der faire Handel betroffen, teilt Annegert Günther...

Bei positivem PCR-Test: Isolation gilt ohne Anordnung

Kreis Unna. Bei einem positiven Corona-Test ist ab sofort mehr Eigeninitiative nötig. Auch ohne Bescheid einer Behörde müssen sich Betroffene bei einem positiven PCR-Test...

Corona in Werne: Fast 120 neue Infektionen nach dem Wochenende

Werne/Kreis Unna. Dem Kreisgesundheitsamt Unna sind am Wochenende und Montag (24. Januar) 118 Neu-Infektionen mit dem Coronavirus in Werne übermittelt worden. 91 Menschen gelten in...

Autofahrer in Werne mit fast vier Promille aus dem Verkehr gezogen

Werne. Weil er die Nebelscheinwerfer statt des Abblendlichts eingeschaltet hatte, ist einer Streifenwagenbesatzung der Polizei am Freitagabend (21.01.2022) gegen 23 Uhr ein verdächtiges Fahrzeug...