Montag, Januar 24, 2022

Kontaktpersonen: Kreis passt Vorgehen zur Nachverfolgung an

Anzeige

Kreis Unna. Viele neue Coro­n­afälle bedeuten eine Vielzahl an Kon­tak­ten, die die Mitar­bei­t­erin­nen und Mitar­beit­er des Gesund­heit­samts nachzu­ver­fol­gen haben. Das ist auf Dauer nicht mehr leist­bar. Deshalb passt der Kreis Unna sein Vorge­hen bei der Kon­tak­t­per­so­nen­nachver­fol­gung der Entwick­lung an und hält sich damit eng an die Empfehlun­gen des Robert-Koch-Insti­tutes (RKI). Das teilt die Kreis-Press­es­telle mit.

„Kün­ftig wer­den zunächst auss­chließlich die Kon­tak­te von Infizierten im häus­lichen Umfeld und beson­dere gefährdete Per­so­n­en ins Blick­feld genom­men“, so Josef Mer­fels, Leit­er des Gesund­heit­samts. Als beson­ders gefährdet gel­ten Per­so­n­en ab 70 Jahren, Bewohn­er von Alten- und Pflege­heimen, Patien­ten mit schw­eren Erkrankun­gen und einem erhöht­en Risiko für einen schw­eren Verlauf.

- Advertisement -

Pflicht: Kon­tak­te selb­st informieren

Pos­i­tiv getestete Per­so­n­en wer­den weit­er direkt kon­tak­tiert und erhal­ten Ver­hal­tensh­in­weise von den derzeit 87 in der Kon­tak­t­nachver­fol­gung täti­gen Mitar­bei­t­erin­nen und Mitar­beit­ern des Gesund­heit­samts, heißt es in der Pressemit­teilung. Dazu gehöre auch die Pflicht, alle Per­so­n­en sofort selb­st zu unter­richt­en, zu denen in den let­zten vier Tagen vor dem Test und seit dem Test enger per­sön­lich­er Kon­takt bestanden habe (d.h. zehn Minuten Kon­takt, ohne Maske, ohne Abstand von 1,5 Metern).

Als Kon­tak­t­per­son gilt auch, wer in einem schlecht oder nicht belüftetem Raum über eine län­gere Zeit mit einem pos­i­tiv Getesteten war. Grund­lage ist die Coro­na-Test- und Quar­an­tän­everord­nung des Lan­des dafür, einzuse­hen unter www.mags.nrw/coronavirus-rechtlicheregelungen-nrw

Welche Regeln gel­ten? Was bedeutet Quar­an­täne? Wann muss ich in Quar­an­täne? Wie lange dauert die Quar­an­täne? Das hat das Land NRW fest­gelegt und beant­wortet die Fra­gen auch unter www.land.nrw/corona/faq. PK | PKU

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Fairer Handel: Einige Produkte werden teurer

Werne. Weltweit gibt es in der „Corona-Zeit“ höhere Kosten und große Einkommenseinbußen im Handel. Hier sei auch der faire Handel betroffen, teilt Annegert Günther...

Bei positivem PCR-Test: Isolation gilt ohne Anordnung

Kreis Unna. Bei einem positiven Corona-Test ist ab sofort mehr Eigeninitiative nötig. Auch ohne Bescheid einer Behörde müssen sich Betroffene bei einem positiven PCR-Test...

Corona in Werne: Fast 120 neue Infektionen nach dem Wochenende

Werne/Kreis Unna. Dem Kreisgesundheitsamt Unna sind am Wochenende und Montag (24. Januar) 118 Neu-Infektionen mit dem Coronavirus in Werne übermittelt worden. 91 Menschen gelten in...

Autofahrer in Werne mit fast vier Promille aus dem Verkehr gezogen

Werne. Weil er die Nebelscheinwerfer statt des Abblendlichts eingeschaltet hatte, ist einer Streifenwagenbesatzung der Polizei am Freitagabend (21.01.2022) gegen 23 Uhr ein verdächtiges Fahrzeug...