Mittwoch, März 22, 2023

Klima-Initiative Werne virtuell: Wie in Zukunft leben?

Anzeige

Wer­ne.Natür­lich! Wer­ne – Die Kli­ma­initia­ti­ve“ lädt am Don­ners­tag, 6. Mai, von 18.30 bis 20.30 Uhr zu ihrem monat­li­chen Café-Future-Treff ein. Auf­grund der bestehen­den Coro­na-Schutz­be­stim­mun­gen fin­det die Ver­an­stal­tung nur digi­tal statt. 

Inter­es­sier­te – auch Neu­ein­stei­ger – kön­nen live per Zoom mit­dis­ku­tie­ren und den Work­shop beglei­ten. „Die offe­ne und gebüh­ren­freie Ver­an­stal­tung dient dem Dia­log über ein nach­hal­ti­ges Leben und Kli­ma­schutz in Wer­ne. Orga­ni­siert wird die Ideen­werk­statt in Koope­ra­ti­on mit der Natürlich!Werne Kli­ma­initia­ti­ve und der Fami­li­en­bil­dungs­stät­te Wer­ne“, kün­digt Uta Kurz an, die auch die Mode­ra­ti­on über­nimmt. Anmel­dun­gen sind bei der Fami­li­en­bil­dungs­stät­te oder unter cafefuture-werne@posteo.de möglich.

- Advertisement -

„Zur­zeit inter­es­sie­ren sich vie­le Men­schen für die Ver­än­de­run­gen, die unse­re Zukunft mit sich brin­gen wird. Dabei geht es kurz­fris­tig oft um das Leben nach Coro­na. Doch auch der Kli­ma­wan­del wird in den Köp­fen und Her­zen der Men­schen immer prä­sen­ter“, schreibt Uta Kurz. Mitt­ler­wei­le beschäf­tig­ten sich nicht nur Wis­sen­schaft­ler und die Fri­days-for-Future-Bewe­gung mit dem Kli­ma­wan­del, die­ser sei auch in den öffent­li­chen Medi­en zu einem ernst zu neh­men­den The­ma geworden.

Im Café Future star­te man nun eine neue Rei­he zum The­ma „Bür­ger­na­he Poli­tik“. „Dafür laden wir regio­na­le Poli­ti­ker ein, die ihre regio­na­len Kon­zep­te für Kli­ma­an­pas­sun­gen prä­sen­tie­ren“, schreibt Uta Kurz. Am Don­ners­tag ist Bene­dikt Strie­pens, Frak­ti­ons­vor­sit­zen­der Bünd­nis 90 / die Grü­nen, im Café Future zu Gast. In dem vir­tu­el­len Work­shop kön­nen die Teil­neh­mer über eine rege­ne­ra­ti­ve Zukunft für Wer­ne dis­ku­tie­ren und ihre Argu­men­te, Gedan­ken und Ideen austauschen.

Ange­bo­ten wer­de zudem eine ganz beson­de­ren Form der Betei­li­gung, kün­digt Kurz an. Dem­nach sol­len in einer anony­men Umfra­ge die per­sön­li­chen Wün­sche der Teil­neh­mer für ein zukünf­ti­ges Leben in Wer­ne ermit­telt werden.

Digi­tal unter fol­gen­dem Link:

https://zoom.us/j/98946532093?pwd=RXBtWnZlTVNnTWNvbFBoMEFERCtrQT09

Mee­ting-ID: 989 4653 2093

Kenn­code: 509580 

Infor­ma­tio­nen unter: https://natuerlich-werne.jimdosite.com

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Viel Bewegung im Dauerthema Windenergie in Werne

Werne. Die Nutzung der Windenergie bleibt Dauerthema. „Da ist gerade sehr viel in Bewegung, das Thema wird uns weiter beschäftigen“, sagte Ralf Bülte, Dezernent...

Angebote in der Fabi: Kochkurs für Männer, Yoga und Klangschalen

Werne. Die Familienbildungsstätte (FBS) Werne hat wieder neue Kursangebote im Programm. Sie reichen vom Kochkurs für Männer bis zur Medidation mit Klangschalen. Herrenkochkurs für alle...

Kinder der Kita St. Sophia üben sich in der Müllvermeidung

Stockum. Früh übt sich, wer ein Meister werden will. Diese alte Weisheit trifft auch auf die 72 Kinder in der Kita St. Sophia zu....

Frauen verändern die Welt: Fabi-Ausstellung stellt Rebellinnen vor

Von Constanze Rauert Werne. Die Gleichberechtigung steht im Grundgesetz. Aber wie sieht die Wirklichkeit von Frauen aus, die sich für das vermeintlich schwache Geschlecht stark...