Auf diesem Foto sieht es noch stark nach Baustelle aus, inzwischen ist die Kita Biberburg in Betrieb. Foto: Volkmer
Auf diesem Foto sieht es noch stark nach Baustelle aus, inzwischen ist die Kita Biberburg in Betrieb. Eine vierte Gruppe startet zum Kindergartenjahr 2021/22. Foto: Volkmer
Anzeige

Werne. Ausreichend Kita-Plätze stehen im nächsten Kindergartenjahr 2021/22 in der Stadt Werne zur Verfügung. Damit seien keine zusätzlichen Maßnahmen ab August diesen Jahres erforderlich, um den Betreuungsbedarf decken zu können. Das teilte Jugenddezernent Alexander Ruhe mit.

„Die Anzahl der Kinder ist von 1.026 auf 1.066 im laufenden Kita-Jahr moderat gestiegen. Im neuen benötigen wir keine weiteren Gruppen oder zusätzliche Containerlösungen“, berichtete Ruhe im zuständigen Jugendhilfe-Ausschuss. Einen Baby-Boom habe das Corona-Jahr 2020 nicht ausgelöst, so dass die U3-Versorgungsquote erhöht werden konnte.

Anzeige

Viele Baustellen in den Kitas sind inzwischen geschlossen. Die „Biberburg“ der Awo hat am Grote-Dahl-Weg vor einer Woche den Neubau bezogen, die Kita „Unter dem Regenbogen“ wird in Kürze folgen. Mit der Fertigstellung der Jugendhilfe-Kita am Krankenhaus rechnet Alexander Ruhe im Frühjahr 2022.

„Vor zehn Jahren hatte die Stadt Werne knapp 800 Betreuungsplätze, jetzt sind es 1.101 – das ist sehr ordentlich und damit kommen wir gut klar“, so Jugendamtsleiter Maik Rolefs ergänzend.

Schwerpunkt in naher Zukunft sei der Ortsteil Stockum, so der Dezernent weiter. „Hier könnte Bedarf für eine Erweiterung bestehen. Wir sind mit den Trägern im Gespräch. Eine komplett neue Kita benötigen wir aber nicht“, erläuterte Ruhe abschließend.

Das Jugendamt der Stadt Werne hat für das Kindergartenjahr 2021/22 zum vierten Mal ein zentrales Anmeldeverfahren durchgeführt. Ob tatsächlich alle Plätze in den vorgesehenen Betreuungsformen und -umfängen belegt werden können, muss auch ab August im Zuge des Abschlusses von Betreuungsverträgen mit den Eltern vor Beginn des Kindergartenjahres abgewartet werden, heißt es in der Verwaltungsvorlage.

Anzeige