Donnerstag, März 30, 2023

Insektenhotel der Steinkamp-Siedler ist schon bewohnt

Anzeige

Wer­ne. In der Nähe des Spiel­plat­zes am Gre­ving­hof ist viel los. Denn seit zwei Mona­ten herrscht in dem neu­en XXL-Insek­ten­ho­tel reger Betrieb. Heinz Bül­hoff ist einer der Bau­meis­ter und immer wie­der begeis­tert, wenn er sieht, wie gut die künst­lich geschaf­fe­ne Unter­schlupf­hil­fe bei den Insek­ten ankommt.

In die unter­schied­lich gro­ßen Löcher für die ver­schie­de­nen Arten der Insek­ten ist schnell Leben ein­ge­zo­gen. Zusam­men mit den Stein­kamp-Sied­lern Wil­fried Met­te, Gui­do Havers und Micha­el Krä­mer hat Heinz Bül­hoff die gut zwei Qua­drat­me­ter gro­ße Kon­struk­ti­on erstellt.

- Advertisement -

Eichen­holz ist eben­so dabei eben­so ver­wen­det wor­den wie Stäm­me frü­he­rer Pflau­men- und Kisch­bäu­me. Alle Stü­cke wur­de akku­rat auf eine iden­ti­sche Län­ge von 16 Zen­ti­me­tern gesägt. Mit Boh­rer­ein­satz wur­den die Holz­stü­cke dann qua­si „bezugs­fer­tig“ gemacht, bevor die vier Her­ren die Posi­tio­nie­rung vornahmen.

Die Stein­kamp-Sied­ler Wil­fried Met­te, Gui­do Havers, Micha­el Krä­mer und Heinz Bül­hoff haben die gut zwei Qua­drat­me­ter gro­ße Kon­struk­ti­on erstellt. Foto: Privat

Bül­hoff gehört zu den Pio­nie­ren unter den Insek­ten­ho­tel-Kon­struk­teu­ren. Schon vor rund vier Jahr­zehn­ten bohr­te er in sei­nem gro­ßen Gar­ten Löcher in ver­schie­de­nen Grö­ßen in nicht mehr ver­wen­de­tes Holz. „Damals nann­te das nur noch kei­ner Insek­ten­ho­tel“, sagt der 76-Jäh­ri­ge mit einem Lächeln. Kein Wun­der also, dass Bül­hoff auch zu den Mit­glie­dern des Hei­mat­ver­eins gehör­te, die vor rund andert­halb Jah­ren ein Insek­ten­ho­tel auf der Muse­ums­wie­se auf­ge­baut haben.

Das Quar­tett trifft sich immer am ers­ten Diens­tag im Monat, um das Are­al am leicht ver­steckt lie­gen­den Spiel­platz zu säu­bern oder Spiel­ge­rä­te zu repa­rie­ren. „Es gibt immer etwas zu tun“, sagt der frü­he­re Stark­strom­elek­tri­ker, der vor weni­gen Jah­ren zum Ehren­mit­glied der mit über 600 Mit­glie­dern größ­ten Sied­ler­ge­mein­schaft Wer­nes gewählt wor­den ist.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Solebad Werne: Buntes Programm für Kinder in den Osterferien geplant

Werne. Spielnachmittage, Technikführungen, Wettbewerbe und ein besonderer Geburtstag – für die Osterferien hat sich das Solebad Werne besondere Veranstaltungen für Kinder überlegt. Unter anderem...

ADFC startet in die neue Saison

Werne. Der ADFC Werne beginnt ab April wieder mit regelmäßigen Fahrradtouren. Wer gerne in Gesellschaft radelt, ist eingeladen, mitzufahren. Jeden Mittwoch findet ab 18 Uhr...

„Es geht um die Existenz”: Tiertafel sucht neuen Platz für Spendenbox

Werne. Die Ehrenamtler der Tiertafel Werne unterstützen Menschen, deren Budget für die Versorgung ihres Haustieres nicht ausreicht. Im Sommer wollen die Vorsitzende Andrea Garthe...

Naheliegende Pilgerwege – neun spirituelle Touren

Werne. Zum „Pilgern vor der Haustür“ lädt der neu gewählte Vorstand des Fördervereins Jakobsweg Werne e.V. ein und eröffnet am 14. April 2023 die...