Jasmin Ebbinghaus freut sich über die große Resonanz nach dem Umzug von Paribal in den Nordlippepark. Foto: Wagner
Jasmin Ebbinghaus freut sich über die große Resonanz nach dem Umzug von Paribal in den Nordlippepark. Foto: Wagner
Anzeige

Werne. Die gesunde Ernährung für Hunde stand für Jasmin und Tim Ebbinghaus aus Kamen schon aus eigener Erfahrung immer an erster Stelle. Seit 2011 am Markt kamen sie 2013 mit Paribal nach Werne an die Lippestraße. Seit wenigen Tagen ist der Hundefutter-Hersteller im Nordlippepark zu finden – und fühlt sich pudelwohl.

Die erste Paribal-Hundewurst entstand 2008 in der familieneigenen Traditionsmetzgerei des Firmengründers Tim Ebbinghaus. Die damaligen vier Bordeauxdoggen des Metzgermeisters litten unter massiven Futtermittelunverträglichkeiten, die sich durch immer wiederkehrende Verdauungsprobleme, schlechtem Fellzustand und Appetitlosigkeit äußerten. Zig verschiedene Futtersorten brachten nicht den gewünschen Erfolg. So entstand die Idee von Tim Ebbinghaus, Metzgermeister in sechster Generation, eine naturbelassene Hundenahrung im eigenen Betrieb selber herzustellen.

Anzeige

Die Produktpalette, unter anderem Wurst, Barf/Rohfleisch oder Menü in der Dose, wurde im Laufe der Zeit durch die Tierheilpraktikerin Jasmin Ebbinghaus weiterentwickelt, so dass dem Hundehalter heute eine Reihe von Möglichkeiten zur Verfügung stehen, seinen Hund gesund und artgerecht zu ernähren.

„Wir haben uns richtig gut eingelebt. Die Verkehrssituation ist am neuen Standort viel entspannter. Viele unserer Kunden sehen erst jetzt unsere Produktionsstätte. Sie wussten nicht, dass wir das Futter selbst herstellen“, berichtet Jasmin Ebbinghaus: „Wir sind ja kein klassischer Markt, auch wenn wir Zubehör im Sortiment haben. Wir bieten in erster Linie gesundes Hundefutter in höchster Qualität aus eigener Herstellung.“

Metzgermeister Tim Ebbinghaus stellt höchste Ansprüche an das selbst hergestellte Hundefutter von Paribal. Foto: Wagner
Metzgermeister Tim Ebbinghaus stellt höchste Ansprüche an das selbst hergestellte Hundefutter von Paribal. Foto: Wagner

200 Quadratmeter beanspruchen jeweils Verkaufsfläche und Verwaltung, 800 Quadratmeter die Produktionsstätte mit deutlich größeren Kühlhäusern.

Die Coronakrise hat eine Feier zur Eröffnung am neuen Standort verhindert. Jetzt hoffen Jasmin und Tim Ebbinghaus sowie ihr Team auf die Möglichkeit, ihr zehnjähriges Bestehen im Oktober 2021 mit Gästen begehen zu können.

Paribal – natürlich gesundes Hundefutter, Erlbach 4, in Werne. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 9.30 bis 13 Uhr und 15 bis 18 Uhr sowie Samstag von 9.30 bi 14 Uhr, www.paribal.de.

Anzeige