Der Friedhof in Stockum. Foto: Wagner
Der Friedhof in Stockum. Foto: Wagner
Anzeige

Stockum/Horst. Der Kommunalbetrieb Werne (KBW) weist darauf hin, dass der Baubetriebshof ab Dienstag, 25. Mai 2021, den verkehrssicheren Zustand von Grabsteinen auf den städtischen Friedhöfen in Stockum und Horst überprüft.

Dabei wird kontrolliert, ob die Grabsteine entsprechend fest verankert und befestigt sind, so dass sie dauerhaft standsicher und beim Öffnen benachbarter Gräber nicht umstürzen.

Anzeige

Umsturzgefährdete und unzureichend befestigte Grabsteine werden gekennzeichnet und ggf. umgelegt. Die Friedhofsverwaltung wird die jeweiligen Eigentümer zudem auffordern, die erforderliche Verkehrssicherheit wieder herzustellen.

Anzeige