Donnerstag, Februar 15, 2024

Fenster-Adventskalender leuchten wieder in der Mühlenstraße

Anzeige

Stockum. Bereits zum zweiten Mal, fast schon traditionell, haben die Anwohner der Mühlenstraße in Stockum die Adventszeit genutzt, um in den schweren Zeiten von COVID-19 ihre Fenster besonders festlich zu schmücken.

Die im vergangenen Jahr von den engagierten Kindern ausgeloste Reihenfolge für den Adventskalender galt auch in diesem Jahr. Im Gegensatz zu letztem Jahr zogen die vollständig geimpften Nachbarn in kleinen Grüppchen, unter strenger Einhaltung der Corona-Regeln, zum aktuell neuen Fenster, um den Einfallsreichtum der Nachbarn zu bestaunen.

- Advertisement -

Wer wollte, konnte Weihnachtsgebäck, ein Schnäpschen oder einen Glühwein dazu genießen.

Es sind wieder sehr schöne Fenster entstanden, von dem jedes Einzelne ein Unikat war. Die Gestaltung reichte vom Polarexpress bis hin zu den Tieren Afrikas, die dem Stern in Richtung Bethlehem folgten.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Horster Kitakinder sind auch ohne Muckis stark

Horst. Acht Jungen und Mädchen der Kita St. Marien in Horst haben jetzt den Kurs „Stark auch ohne Muckis“ in der Einrichtung absolviert. Unter Anleitung...

GSC und AFG machen mobil: Gegen „Elterntaxis“ und für mehr Busse

Werne. Zu wenige und deshalb zumeist überfüllte Busse sowie Stau auf der Kardinal-von-Galen-Straße durch zahlreiche "Elterntaxis" verursachen Probleme im Schulzentrum Lindert: An beiden Gymnasien...

Technik und Ideen für Morgen: InnoTruck öffnet Türen am AFG

Werne. Im Rahmen der bundesweiten Tour macht der InnoTruck des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) am 19. und 20. Februar Halt auf dem...

Einbruch und Betrug: Polizei sucht Mann mit Mütze und Sonnenbrille

Werne. Ein unbekannter Täter hat in der Zeit vom 31. Oktober bis 3. November 2023 mit einer gestohlenen Debitkarte mehrere widerrechtliche Abhebungen an Geldautomaten...