Stellten das Kochevent für Familien vor (von links): Maik Rolefs (Jugendamtsleiter), Michael Zurhorst (Lions), Peter Brautlecht (Lions), Wolfgang Bille (Präsident Lions), Gerd Walters (Lions) , Felix Venner (Fa. Stroetmann), Alexander Ruhe (Dezernent). Foto: Stadt Werne
Stellten das Kochevent für Familien vor (von links): Maik Rolefs (Jugendamtsleiter), Michael Zurhorst (Lions), Peter Brautlecht (Lions), Wolfgang Bille (Präsident Lions), Gerd Walters (Lions) , Felix Venner (Fa. Stroetmann), Alexander Ruhe (Dezernent). Foto: Stadt Werne
Anzeige

Werne. Der Lions Club Werne in Westfalen möchte Familien in der aktuell teilweise hoch belasteten Situation eine Freude bereiten und abseits der Pandemie eine positive gemeinsame Zeit ermöglichen. In Zusammenarbeit mit der Firma Stroetmann und Starkoch Heiko Antoniewicz erhalten Familien für insgesamt einen Monat einmal wöchentlich ein umfangreiches Menü für die ganze Familie.

Ziel ist es, dass dieses Menü in den einzelnen Familien gemeinschaftlich zubereitet und gegessen wird. Die Familien konnten im Vorfeld für jede Woche unter verschiedenen Menüs auswählen. Bei den angebotenen Menüs wurde auch auf unterschiedliche Essgewohnheiten Rücksicht genommen.

Anzeige

Mit Unterstützung des Jugendamtes Werne erreichten die Initiatoren insgesamt 26 Familien, die an der Aktion teilnehmen. Alle Beteiligten freuen sich auf eine schöne Abwechslung in Form eines familiären Kochevents.

Anzeige