Donnerstag, September 29, 2022

Empfang für Neubürger in Werne ist auch 2021 nicht planbar

Anzeige

Wer­ne. Nach 2020 muss auch der dies­jäh­ri­ge Neu­bür­ge­r­emp­fang im Rat­haus, an dem eigent­lich die neu­en Bür­ge­rin­nen und Bür­ger der Stadt Wer­ne von Bür­ger­meis­ter Lothar Christ per­sön­lich begrüßt wer­den, aus­fal­len. Eine Durch­füh­rung der Ver­an­stal­tung, die einen wich­ti­gen Bau­stein der Will­kom­mens­kul­tur in Wer­ne dar­stellt, sei auf­grund der aktu­el­len Coro­na-Schutz­maß­nah­men nicht mög­lich. Das teil­te Orga­ni­sa­to­rin Ste­pha­nie Vief­hu­es am Mon­tag (15. Febru­ar) mit.

„Wir bedau­ern dies sehr, aber die momen­ta­ne Situa­ti­on lässt kei­ne ande­re, ver­nünf­ti­ge Ent­schei­dung zu”, schreibt Vief­hu­es. In die­sem Jahr wer­den die neu­en Bür­ge­rin­nen und Bür­ger durch Bür­ger­meis­ter Christ in Form eines per­sön­li­chen Will­kom­mens­schrei­bens begrüßt.

- Advertisement -

Soll­ten die neu­en Bür­ge­rin­nen und Bür­ger Fra­gen zu ihrer neu­en Hei­mat haben und die nöti­gen Infor­ma­tio­nen nicht unter www.werne.de (Leben in Wer­ne / Aktu­el­les) fin­den, kön­nen sie sich gern an das Bür­ger­bü­ro der Stadt Wer­ne unter 02389 / 71333 wenden.

826 Neu­bür­ger ins­ge­samt – aus 46 Nationen

826 Neu­bür­ger wur­den gezählt, 647 deut­sche und 179 aus wei­te­ren 45 Natio­nen. 73 Fami­li­en befin­den sich dar­un­ter. Der ältes­te Neu­bür­ger ist 93 Jah­re alt, die jüngs­te Neu­bür­ge­rin 1,5 Mona­te. Unter 18 Jah­ren sind es 163, zwi­schen 18 und 30 Jah­ren 244, zwi­schen 30 und 60 Jah­ren 296 und über 60 Jah­ren 123 NeubürgerInnen.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Dirk Pohl finisht Berlin-Marathon – genauso schnell wie vor 35 Jahren

Werne. Wenn Dirk Pohl heute Abend (28.09.2022) wieder für die SPD im Stadtrat sitzt, stecken ihm 42,195 Kilometer in den Beinen. Denn der 61-Jährige...

Bildband porträtiert Frauen – Lebensträume auf dem Land

Werne. „Gekommen um zu bleiben“ heißt der neue Reportage-Bildband (Callwey Verlag) von Kerstin Rubel, für den sie 20 Frauen besucht hat, die sich auf...

Akuthilfe Mensch e.V. verschickt erneut Hilfsgüter

Werne. Nachdem die Akuthilfe Mensch e.V. zuletzt wieder einen Transporter mit Hilfsgütern und Sachspenden in die Ukraine auf den Weg gebracht hatte, ging es...

Heiligabend gemeinsam feiern

Werne. „Weihnachten ist nicht nur ein Fest der Liebe, sondern auch ein friedliches Fest, welches man gerne mit der Familie feiert. Einige Menschen in unserer...