Mittwoch, Juli 6, 2022

„Düt und Dat” als Christkind: 15.000 Euro für den guten Zweck

Anzeige

Wer­ne. Alles Jah­re wie­der zum Jah­res­en­de sorgt „Düt und Dat” für einen Freu­den­sprung bei etli­chen Ver­ei­nen, denn die­se kön­nen sich über eine statt­li­che Spen­de freu­en. So auch in die­sem Jahr.

Als gemein­nüt­zi­ger Ver­ein darf „Düt und Dat” mit sei­nen bei­den Geschäf­ten an der Bonen­stra­ße kei­ne Gewin­ne. Die gro­ße Sum­me von 15.000 Euro stand dies­mal zur Unter­stüt­zung bereit.

- Advertisement -

Das sind die glück­li­chen Spen­den­emp­fän­ger: Hos­piz­grup­pe Wer­ne, der Kin­der­hos­piz­ver­ein in Lünen, der Ver­kehrs­ver­ein Wer­ne, die Frei­licht­büh­ne, die Fami­li­en­bil­dungs­stät­te, die Lese­welt Wer­ne, die Kita Auf dem Berg, der Hör­ge­schä­dig­ten Frei­zeit­ver­ein und der För­der­ver­ein des Freiherr-vom-Stein-Berufskollegs.

„Die Aus­wahl der Spen­den­emp­fän­ger erfolg vor dem Hin­ter­grund, dass sie das Leben für die Men­schen in und um Wer­ne ein gan­zes Stück lebens­wer­ter machen, Men­schen am Ran­de der Gesell­schaft die Teil­ha­be am gesell­schaft­li­chen Leben ermög­li­chen und die gesell­schaft­li­che Ent­wick­lung posi­tiv vor­an­trei­ben”, erklärt die Vor­sit­zen­de von „Düt und Dat”, Mari­ta Melcher.

Der Ver­ein hofft wei­ter auf zahl­rei­che Kund­schaft, um auch in Zukunft sozia­le Pro­jek­te unter­stüt­zen zu können.

Hel­fen­de Hän­de und grö­ße­res Laden­lo­kal gesucht

Der neue Weih­nachts­ba­sar, der bis Jah­res­en­de im Laden­lo­kal an der Bonen­stra­ße 20 statt­fin­det, dient die­sem Zweck. „Ange­bo­ten wer­den gespen­de­te, ehren­amt­lich hand­ge­ar­bei­te­te Klei­nig­kei­ten, deren Erlös zu 100 Pro­zent gespen­det wird”, so Kas­sie­re­rin Gud­run Schopp­mann. Mari­ta Mel­cher weist außer­dem dar­auf hin, dass ehren­amt­li­che Mit­ar­bei­ten­de eben­so wie ein grö­ße­res Laden­lo­kal in der Innen­stadt von Wer­ne drin­gend gesucht wer­den und fügt hin­zu: „Der Ver­ein muss trotz sei­ner Gemein­nüt­zig­keit natür­lich auch Mie­te zahlen.” 

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Landrat vor Ort – am 12. Juli in Werne

Werne/Kreis Unna. Landrat Mario Löhr versteht sich als bürgernaher Verwaltungschef. Er pflegt gern den persönlichen Austausch und das Gespräch mit den Bürgerinnen und Bürgern,...

Sparkasse an der Lippe treibt die Digitalisierung weiter voran

Werne/Lünen/Selm. KundenServiceCenter, digitale Bildschirmberatung, Präsenz in Facebook, Instagram oder die Erreichbarkeit der Berater/innen über WhatsApp - die Sparkasse an der Lippe hat die Digitalisierung...

Sommerpause an den Schulen: Neue Farbe und zusätzliche Räume

Werne. Damit die Stadt Werne weiterhin eine moderne Bildungslandschaft von der ersten Klasse bis hin zum Abitur bietet, sind in der schulfreien Zeit wieder...

Kolping radelt – Stadtbücherei – Schützen blicken auf Fest zurück

Werne. Die monatlichen Radtouren der Kolpingsfamilie erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Am vergangenen Montag (4. Juli 2022) trafen sich 19 Mitglieder und Interessierte zur...