Montag, Januar 24, 2022

„Düt und Dat” als Christkind: 15.000 Euro für den guten Zweck

Anzeige

Werne. Alles Jahre wieder zum Jahre­sende sorgt „Düt und Dat” für einen Freuden­sprung bei etlichen Vere­inen, denn diese kön­nen sich über eine stat­tliche Spende freuen. So auch in diesem Jahr.

Als gemein­nütziger Vere­in darf „Düt und Dat” mit seinen bei­den Geschäften an der Bonen­straße keine Gewinne. Die große Summe von 15.000 Euro stand dies­mal zur Unter­stützung bereit.

- Advertisement -

Das sind die glück­lichen Spenden­empfänger: Hos­piz­gruppe Werne, der Kinder­hos­pizvere­in in Lünen, der Verkehrsvere­in Werne, die Freilicht­bühne, die Fam­i­lien­bil­dungsstätte, die Lesewelt Werne, die Kita Auf dem Berg, der Hörgeschädigten Freizeitvere­in und der Fördervere­in des Freiherr-vom-Stein-Berufskollegs.

„Die Auswahl der Spenden­empfänger erfolg vor dem Hin­ter­grund, dass sie das Leben für die Men­schen in und um Werne ein ganzes Stück lebenswert­er machen, Men­schen am Rande der Gesellschaft die Teil­habe am gesellschaftlichen Leben ermöglichen und die gesellschaftliche Entwick­lung pos­i­tiv vorantreiben”, erk­lärt die Vor­sitzende von „Düt und Dat”, Mari­ta Melcher.

Der Vere­in hofft weit­er auf zahlre­iche Kund­schaft, um auch in Zukun­ft soziale Pro­jek­te unter­stützen zu können.

Helfende Hände und größeres Laden­lokal gesucht

Der neue Wei­h­nachts­basar, der bis Jahre­sende im Laden­lokal an der Bonen­straße 20 stat­tfind­et, dient diesem Zweck. „Ange­boten wer­den gespendete, ehre­namtlich handgear­beit­ete Kleinigkeit­en, deren Erlös zu 100 Prozent gespendet wird”, so Kassiererin Gudrun Schopp­mann. Mari­ta Melch­er weist außer­dem darauf hin, dass ehre­namtliche Mitar­bei­t­ende eben­so wie ein größeres Laden­lokal in der Innen­stadt von Werne drin­gend gesucht wer­den und fügt hinzu: „Der Vere­in muss trotz sein­er Gemein­nützigkeit natür­lich auch Miete zahlen.” 

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Fairer Handel: Einige Produkte werden teurer

Werne. Weltweit gibt es in der „Corona-Zeit“ höhere Kosten und große Einkommenseinbußen im Handel. Hier sei auch der faire Handel betroffen, teilt Annegert Günther...

Bei positivem PCR-Test: Isolation gilt ohne Anordnung

Kreis Unna. Bei einem positiven Corona-Test ist ab sofort mehr Eigeninitiative nötig. Auch ohne Bescheid einer Behörde müssen sich Betroffene bei einem positiven PCR-Test...

Corona in Werne: Fast 120 neue Infektionen nach dem Wochenende

Werne/Kreis Unna. Dem Kreisgesundheitsamt Unna sind am Wochenende und Montag (24. Januar) 118 Neu-Infektionen mit dem Coronavirus in Werne übermittelt worden. 91 Menschen gelten in...

Autofahrer in Werne mit fast vier Promille aus dem Verkehr gezogen

Werne. Weil er die Nebelscheinwerfer statt des Abblendlichts eingeschaltet hatte, ist einer Streifenwagenbesatzung der Polizei am Freitagabend (21.01.2022) gegen 23 Uhr ein verdächtiges Fahrzeug...