Mit dem digitalen Impfpass im Smartphone kann der Corona-Impfschutz nachgewiesen werden. Foto: Stengl
Mit dem digitalen Impfpass im Smartphone kann der Corona-Impfschutz nachgewiesen werden. Foto: Stengl
Anzeige

Werne. Auch am heutigen Mittwoch, 14. Juli, besteht in der Geschäftsstelle des Werner SC wieder die Möglichkeit, den digitalen Impfpass ausstellen zu lassen.

Von 15 bis 17 Uhr gibt Apotheker Udo Lucas im WSC-Büro an der Südmauer 25 die QR-Codes aus, die anschließend im Smartphone gespeichert werden können.

Anzeige

Viele Geimpfte nutzten die bereits angebotenen Service-Termine des Sportvereins. „Die Nachfrage war so groß, dass wir am Mittwoch dieses kostenlose Angebot noch einmal machen“, freut sich WSC-Vorsitzender Oliver Grewe über die große Resonanz. „Bei Bedarf helfen wir gerne bei der Speicherung des QR-Codes auf dem Handy“, verspricht Grewe.

Mitzubringen sind Impfnachweis und Personalausweis. „Auch die Impfnachweise von Kindern oder Partnerinnen und Partnern können zusammen auf einem Smartphone gespeichert werden“, sagt Lucas.

Der digitale Pass sei nur eine Ergänzung zum Impfpass aus Papier und soll zum Beispiel den Restaurant- oder Konzert-Besuch erleichtern. „Dann ist auch kein Corona-Test nötig“, sagt Lucas.

Anzeige