Donnerstag, Dezember 9, 2021

Corona Werne: Fünf neue Infektionen seit dem Wochenende

Anzeige

Werne/Kreis Unna. Dem Kreis­ge­sund­heit­samt sind am Woch­enende und bis ein­schließlich Dien­stag (19. Okto­ber) fünf neue Infek­tio­nen mit dem Coro­n­avirus in Werne über­mit­telt worden.

Weil nur eine Per­son als wieder gesund gilt, steigen in Werne die aktiv­en Fälle auf 29. 

- Advertisement -

Über das Woch­enende sowie Mon­tag und Dien­stag sind der Gesund­heits­be­hörde kreisweit 78 neue Fälle und ein weit­er­er Todes­fall im Zusam­men­hang mit COVID-19 gemeldet wor­den. Gestor­ben ist am 17. Okto­ber ein 70 Jahre alter Mann aus Unna. Er hat­te den Sta­tus „ungeimpft“, teilt die Kreis-Press­es­telle in ihrem Coro­na-Update mit.

Ins­ge­samt sind damit im Kreis Unna 21.492 Fälle reg­istri­ert wor­den. 20.650 Per­so­n­en gel­ten als wieder gene­sen. Die Zahl der aktuell infizierten Per­so­n­en liegt bei 341. Derzeit befind­en sich 15 Patien­ten in sta­tionär­er Behandlung.

Der 7‑Tages-Inzi­den­zw­ert pro 100.000 Ein­wohn­er wird vom Robert Koch-Insti­tut veröf­fentlicht. Dieser liegt für den Kreis Unna aktuell bei 40,6 (Stand: 19. Okto­ber 2021).

Son­dert­er­min: Zweitimp­fung mit Moderna

Wer seine erste Imp­fung mit dem Vakzin der Fir­ma Mod­er­na erhal­ten hat und jet­zt Schwierigkeit­en hat, ein Impf-Ange­bot für die Zweitimp­fung eben­falls mit diesem Impf­stoff zu bekom­men, für den hat der Kreis Unna eine Lösung: Son­dert­er­min für Zweitimp­fun­gen mit Mod­er­na am 28. Oktober.

Mod­er­na ist ver­gle­ich­sweise sel­ten einge­set­zt wor­den – und wird daher auch entsprechend sel­ten als Zweitimp­fung ange­set­zt. Aus einem Fläschchen kön­nen aber gut elf Impf­dosen gewon­nen wer­den. Klar, dass Hausärzte da für eine oder zwei Impf­dosen kein Vial anbrechen – der Rest ist nur zwei Stun­den halt­bar und müsste dann entsorgt wer­den. Daher machen Sam­melter­mine Sinn. 

Effizient Impf­stoff nutzen

Das hat die Koor­dinierende Covid-Impfein­heit (KoCi) des Kreis­es Unna erkan­nt und lädt alle ein, die eine zweite Imp­fung mit dem Impf­stoff von Mod­er­na erhal­ten möcht­en, sich an die Hot­line unter 0 800 / 10 20 205 (erre­ich­bar mon­tags bis fre­itags von 8 bis 12 Uhr) zu wen­den. Dort wer­den die Namen aufgenom­men und Ter­mine vergeben, um die Mod­er­na Fläschchen möglichst effizient zu nutzen. PK | PKU

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Corona in Werne: Zwölf neue Infektionen am Mittwoch

Werne/Kreis Unna. In Werne sind am Mittwoch (8. Dezember) zwölf neue Infektionen mit dem Coronavirus bekannt geworden. Fünf Personen gelten als wieder gesund, so dass...

Bürgerentscheid: Über 4.600 Briefwahl-Anträge sind unterwegs

Werne. „Mehr als 4.600 Briefwahlanträge zur Teilnahme am Bürgerentscheid am 12. Dezember sind bereits verschickt worden“, sagte Sven Henning vom Wahlamt der Stadt Werne...

Bürgerentscheid: „Wir für Werne“ springt Bürgermeister zur Seite

Werne. Noch vier Tage bis zum Bürgerentscheid für das umstrittene Gewerbe-/Industriegebiet an der Nordlippestraße Nord: Nach dem Offenen Brief der Grünen an Bürgermeister Lothar...

„Kontrollbändchen“ erleichtern das Einkaufen in Zeiten der 2G-Regel

Werne. Seit Samstag, 4. Dezember 2021, gilt im Einzelhandel in NRW bekanntlich die 2G-Regel. Zutritt zu den Geschäften erhalten somit auch in Werne nur...