Für Werne meldet das Kreis-Gesundheitsamt am Mittwoch 38 neue Coronafälle. Foto: Volkmer
Dem Kreis-Gesundheitsamt wurden die neuen Corona-Zahlen für Werne gemeldet. Foto: Volkmer
Anzeige

Werne/Kreis Unna. Dem Kreis-Gesundheitsamt wurden am Mittwoch (2. Juni) zwei neue Infektionen mit dem Coronavirus in Werne übermittelt.

Gleichzeitig gelten neun Menschen als wieder gesund, so dass die Zahl der aktuell Infizierten um sieben von 23 auf 17 fällt. Werne ist damit die Kommune im Kreis Unna mit den wenigsten aktiven Fällen, gefolgt von Holzwickede (20) und Fröndenberg (22).

Anzeige

Heute ist der Gesundheitsbehörde kein weiterer Todesfall im Zusammenhang mit COVID-19 gemeldet worden.

28 neue Fälle sind am Mittwoch kreisweit bekannt worden. Insgesamt sind damit im Kreis Unna 18.900 Fälle gemeldet worden. 91 Personen mehr gelten als wieder genesen. Damit liegt die Zahl der aktuell infizierten Personen bei 454.

Der maßgebliche 7-Tages-Inzidenzwert pro 100.000 Einwohner wird vom Robert-Koch-Institut veröffentlicht. Dieser liegt aktuell für den Kreis Unna bei 47,9 (Stand: 2. Juni 2021) und damit den vierten Werktag unter der Inzidenz von 50. Weitere Lockerungen (Stufe 2) sind zu erwarten, wenn die Inzidenz an fünf Werktagen in Folge unter 50 fällt.

Aktuell befindet sich der Kreis Unna in Stufe 3 gemäß Corona-Schutzverordnung des Landes NRW. Die aktuell geltenden Regeln hat das Land NRW in einer Tabelle zusammengefasst: www.mags.nrw/coronavirus-regeln-nrw.

Anzeige