Für Werne meldet das Kreis-Gesundheitsamt am Mittwoch 38 neue Coronafälle. Foto: Volkmer
Dem Kreis-Gesundheitsamt wurden die neuen Corona-Zahlen für Werne gemeldet. Foto: Volkmer
Anzeige

Werne/Kreis Unna. Dem Kreisgesundheitsamt Unna ist am Mittwoch (8. September) eine weitere Infektion mit dem Coronavirus in Werne übermittelt worden.

Da drei Personen in der Lippestadt als wieder gesund gelten, sinken die aktiven Fälle um zwei von 49 auf 47.

Anzeige

Heute sind der Gesundheitsbehörde kreisweit 45 neue Fälle und kein weiterer Todesfall im Zusammenhang mit COVID-19 gemeldet worden. Insgesamt sind damit im Kreis Unna 20.434 Fälle registriert worden. 19.262 Personen gelten als wieder genesen. Die Zahl der aktuell infizierten Personen liegt bei 679.

Aktuell befinden sich 18 Patienten in stationärer Behandlung. 1.302 enge Kontaktpersonen im Kreis Unna sind in Quarantäne.

Der 7-Tages-Inzidenzwert pro 100.000 Einwohner wird vom Robert Koch-Institut veröffentlicht. Dieser liegt für den Kreis Unna bei 72,4 (Stand: 8. September 2021).

Quarantänemanagement in Schulen und Kitas

Die Kreis-Pressestelle teilt weiter mit: Die NRW-Landesregierung arbeitet derzeit die Regelungen zum Quarantänemanagement in Schulen und Kitas aus und wird die notwendigen Erlasse und Änderungsverordnungen bis spätestens Ende der Woche veröffentlichen. Bis die Erlasse eingetroffen sind, gelten die alten Regelungen.

Anzeige