Das Kreis-Gesundheitsamt meldet einen weiteren Todesfall im Zusammenhang mit dem Coronavirus in Werne. Foto: Volkmer
Das Kreis-Gesundheitsamt meldete die neuen Corona-Zahlen für Werne. Foto: Volkmer
Anzeige

Werne/Kreis Unna. Dem Kreisgesundheitsamt sind am Mittwoch (1. September) neun neue Infektionen mit dem Coronavirus übermittelt woden. Die Zahl der aktuell Infizierten steigt auf 45.

„In Werne sind derzeit vier Schulen betroffen, es gab insgesamt fünf Fälle, 88 Quarantänen wurden ausgesprochen. Bei den durchgeführten Tests war bisher kein weiterer positiver Fall dabei. Das heißt, die infizierten Schüler haben keine weiteren angesteckt“, erklärt Max Rolke aus der Kreis-Pressestelle auf Anfrage von WERNEplus unter anderem zu Infektionsgeschehen an der Uhlandschule.

Anzeige

Heute sind der Gesundheitsbehörde kreisweit 70 neue Fälle und ein weiterer Todesfall im Zusammenhang mit COVID-19 gemeldet worden. Verstorben ist ein 38-jähriger Mann aus Bergkamen am 31. August 2021.  

Insgesamt sind damit im Kreis Unna 20.171 Fälle registriert worden. 18.954 Personen gelten als wieder genesen. Die Zahl der aktuell infizierten Personen liegt bei 724.

Aktuell befinden sich 1.633 enge Kontaktpersonen im Kreis Unna in Quarantäne.

Der maßgebliche 7-Tages-Inzidenzwert pro 100.000 Einwohner wird vom Robert Koch-Institut veröffentlicht. Dieser liegt aktuell für den Kreis Unna bei 94,0 (Stand: 1. September 2021).

Anzeige