Das Kreis-Gesundheitsamt meldet einen weiteren Todesfall im Zusammenhang mit dem Coronavirus in Werne. Foto: Volkmer
Das Kreis-Gesundheitsamt meldete die neuen Corona-Zahlen für Werne. Foto: Volkmer
Anzeige

Werne/Kreis Unna. Mit zehn neuen Sars-CoV-2-Infektionen geht Werne ins Wochenende. Außerdem gibt es einen weiteren Todesfall, der in Verbindung mit Covid-19 steht – der 50. seit Ausbruch der Pandemie vor gut einem Jahr. Die Zahlen meldete das Kreis-Gesundheitsamt am Freitag (26. Februar).

Gestorben ist eine 88-jährige Frau aus Werne. Zudem ist unter den Neuinfektionen erstmals in einem Fall auch die britische Mutation B.1.1.7 nachgewiesen worden. Da nur eine Person in der Lippestadt als wieder gesund gilt, steigen die aktiven Fälle um acht von 40 auf 48.

Anzeige

Ein weiterer Todesfall – ein 68-Jähriger aus Kamen – meldet die Kreis-Pressestelle in ihrem Corona-Update. 47 neue Fälle sind heute kreisweit registriert worden. Insgesamt sind damit im Kreis Unna 12.830 Fälle gemeldet worden. 30 Personen mehr als gestern gelten als wieder genesen. Damit steigt die Zahl der aktuell infizierten Personen auf 616.

Der maßgebliche 7-Tages-Inzidenzwert pro 100.000 Einwohner wird vom Landeszentrum Gesundheit veröffentlicht. Er liegt für den Kreis Unna bei 78,5 (+ 3,5).

Anzeige