Das Kreis-Gesundheitsamt meldet einen weiteren Todesfall im Zusammenhang mit dem Coronavirus in Werne. Foto: Volkmer
Das Kreis-Gesundheitsamt meldete die neuen Corona-Zahlen für Werne. Foto: Volkmer
Anzeige

Werne/Kreis Unna. Dem Kreis-Gesundheitsamt sind am Mittwoch, 5. Mai, drei neue Infektionen mit dem Coronavirus in Werne übermittelt worden.

Sieben Personen gelten als wieder gesund, so dass sich die aktiven Fälle um vier von 128 auf 124 verringern.

Anzeige

Heute ist der Gesundheitsbehörde kein weiterer Todesfall im Zusammenhang mit COVID-19 gemeldet worden.

121 neue Fälle sind heute kreisweit registriert worden. Insgesamt sind damit im Kreis Unna 17.756 Fälle bekannt worden. 122 Personen mehr gelten als wieder genesen. Damit liegt die Zahl der aktuell infizierten Personen bei 2.145.

Der maßgebliche 7-Tages-Inzidenzwert pro 100.000 Einwohner wird vom Robert-Koch-Institut veröffentlicht. Dieser liegt für den Kreis Unna aktuell bei 163,1 (Datenstand 5. Mai 2021 – 3.10 Uhr) und damit erstmals wieder unter 165.

Bleibt die Inzidenz fünf Tage lang stabil unter dieser Marke, sind erste Lockerungen für die Kindertagesbetreuung und Schulen zu erwarten, teilt der Kreis Unna mit. Die Feststellung darüber, also die offizielle Bekanntgabe, müsse das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes NRW (MAGS) machen, heißt es weiter.

Anzeige