Das Kreis-Gesundheitsamt meldet einen weiteren Todesfall im Zusammenhang mit dem Coronavirus in Werne. Foto: Volkmer
Das Kreis-Gesundheitsamt meldete die neuen Corona-Zahlen für Werne. Foto: Volkmer
Anzeige

Werne/Kreis Unna. Das Kreis-Gesundheitsamt meldet am Donnerstag (18. Februar) keine weitere Neuinfektion mit dem Coronavirus und auch keinen Todesfall, der in Verbindung mit Covid-19 steht.

Da gleichzeitig 18 Menschen in der Lippestadt als wieder gesund gelten, sinkt die Zahl der derzeit Infizierten deutlich um 18 von 53 auf 35. Werne ist heute die einzige Stadt im Kreis Unna, deren aktive Fälle weniger sind als am Vortag.

Anzeige

Heute sind der Gesundheitsbehörde keine weiteren Todesfälle im Zusammenhang mit Corona gemeldet worden.

Bekannt geworden sind abere insgesamt acht weitere Fälle der britischen Virus-Variante. Darunter eine Person aus Unna (am 17. Februar gemeldet). Zudem sind heute Fälle bei drei Personen aus Selm, zwei weiteren aus Unna, einer aus Kamen und einer aus Lünen bekannt geworden. Somit sind insgesamt 33 Personen aus dem Kreis Unna registriert, die sich mit der B.1.1.7 Mutation angesteckt haben.

Die Kreis-Pressestelle berichtet in ihrem Corona-Update von kreisweit 60 neuen Infektionen mit Sars-Cov-2. 31 Menschen gelten als wieder genesen. Damit steigen die aktiven Fälle im Kreis Unna um 29 auf 559.

Der maßgebliche 7-Tages-Inzidenzwert pro 100.000 Einwohner wird vom Landeszentrum Gesundheit veröffentlicht. Dieser beträgt für den Kreis Unna 71,7 (+ 5,8).

Anzeige