Für Werne meldet das Kreis-Gesundheitsamt am Mittwoch 38 neue Coronafälle. Foto: Volkmer
Dem Kreis-Gesundheitsamt wurden die neuen Corona-Zahlen für Werne gemeldet. Foto: Volkmer
Anzeige

Kreis Unna/Werne. In Werne sind am Gründonnerstag (1. April) sieben neue Infektionen mit dem Coronavirus bekannt geworden. Damit haben sich in der Lippestadt seit Ausbruch der Pandemie jetzt 1.000 Menschen mit Sars-CoV-2 angesteckt.

Vier Personen gelten als wieder gesund, so dass die aktiven Fälle um drei von 103 auf 106 steigen. Eine Infektion davon kann der britischen Mutation B.1.1.7 zugerechnet werden.

Anzeige

Am Donnerstag ist der Gesundheitsbehörde kein weiterer Todesfall im Zusammenhang mit Covid-19 gemeldet worden.

109 neue Fälle sind heute kreisweit registriert worden. Insgesamt sind damit im Kreis Unna 14.325 Fälle gemeldet worden. 42 Personen mehr als gestern gelten als wieder genesen. Damit liegt die Zahl der aktuell infizierten Personen bei 1.006.

Der maßgebliche 7-Tages-Inzidenzwert pro 100.000 Einwohner wird vom Landeszentrum Gesundheit veröffentlicht. Dieser liegt für den Kreis bei 107,6 (-3,5).

Impfstart für 79-Jährige: Einladung kommt

Nächste Woche startet die Impf-Kampagne für die 79-Jährigen: Ab Dienstag, 6. April, können Termine vereinbart werden. Alle Bürgerinnen und Bürger des Jahrgangs 1941 (geboren zwischen dem 1. Februar 1941 und dem 31. Dezember 1941), die nicht in Einrichtungen leben, erhalten hierzu in den nächsten Tagen einen Brief vom Landrat und ihrer Bürgermeisterin oder ihrem Bürgermeister, in dem genau erklärt wird, was zu tun ist, wenn sie geimpft werden wollen.

Anzeige