Anzeige

„Alle gemeinsam, keiner einsam“ – eine ganz besondere Feier

Anzeige

Werne. „Leider hat uns die Corona-Pandemie im letzten Jahr ausgebremst, doch in diesem Jahr möchten wir zum fünften Mal mit euch zusammen Weihnachten feiern“, laden Rebecca Gutzat und Martin Pausch zu „Alle gemeinsam, keiner einsam“ ein.

Denn Weihnachten ist das Fest der Liebe, welches man gerne mit der Familie feiert. Was aber, wenn keine Familie da ist und man allein vor dem Tannenbaum sitzt?

- Advertisement -

Dieses fragten sich vor fünf Jahren und auch in diesem Jahr wieder Rebecca Gutzat, Sophie Gutzat und Martin Pausch und die vielen anderen Helfer/innen. Aus diesem Grund wird es in diesem Jahr wieder eine besinnliche Feier für Menschen geben, die am Heiligabend nicht allein bleiben möchten.

Das Angebot richte sich an alle Menschen in dieser Stadt – egal, ob Rentner, alleinerziehende Mütter oder Väter, heißt es weiter in der Einladung.

Somit findet am 24. Dezember 2021 von 17 bis 21 Uhr in der Mensa des Anne-Frank-Gymnasiums (Goetheweg 12) wieder eine ganz besondere Feier statt.

„Wir werden in einem liebevoll hergerichteten Ambiente an diesem Heiligen Abend wieder Speisen, Getränke und ein kleines Rahmenprogramm anbieten. Einige Kinder werden Geschichten erzählen und natürlich werden wir wieder, wie vor der Pandemie, Weihnachtslieder singen“, so Rebecca Gutzat.

Die Veranstaltung wird pandemiebedingt im Rahmen der 3G-Regel stattfinden, also für Genesene, Geimpfte oder Getestete. Als Test ist ein PCR-Test notwendig, der nicht älter als 24 Stunden ist. Nähere Informationen folgen dazu vom Land NRW.

Damit es ein rundum gelungenes Fest wird und den Gästen wieder keine Kosten entstehen, sind die Organisatoren derzeit noch im Gespräch mit möglichen Sponsoren. Über weitere Unterstützung von Privatpersonen und Werner Firmen würde sich das Team sehr freuen.

Anmeldungen für die Feier nehmen Rebecca Gutzat (Tel. 0177-8079501 ), Heike Habrock (0157-35730920) und Martin Pausch (Tel. 0176-82050726) bis zum 15. Dezember entgegen. Für Rückfragen stehen alle drei gerne zur Verfügung.

Spendenkonto der Stadt Werne:

Sparkasse an der Lippe

DE85 4415 2370 0000 0001 33

Verwendungszweck: 06.363.01.0VW025 / K90019877

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Werne dreht das Sim-Jü-Vergnügungsrad

Werne. „Sim-Jü 2021 ist eröffnet“. Nach einem Jahr ohne Simon-Juda-Markt 2020 freute sich nicht nur Bürgermeister Lothar Christ wie Bolle, auch die Präsidenten der...

Wettbewerb zum Weltkindertag: „Kinderrechte jetzt!“

Werne. „Normalerweise“ würden Jugendamt und Familiennetz anlässlich des Weltkindertages wieder ein großes Familienfest feiern! Doch wie schon im Vorjahr ist dies wegen Corona nicht...

„Sim-Jü Number 1“ – LippeBaskets starten in Motto-Trikots

Werne. Mit dem Motto „Sim-Jü Number 1“ auf ihrem neuen Trikotsatz zeigen die LippeBaskets ab sofort ihr sportliches Herz für die weithin bekannte Innenstadtkirmes...

„Holiday Lounge“ geht über Sim-Jü in die Verlängerung

Werne. Das Streetwork und die offene Jugendarbeit Werne verlängern die „Holiday Lounge“ für die Sim-Jü-Tage. „Wir sind für euch da!“ Das Streetwork - Unterstützungsangebot für...