Donnerstag, Februar 15, 2024

AFG-Exkursion nach Xanten: Römischer Alltag zum Anfassen

Anzeige

Werne. Kurz vor den Ferien holten die Klassen 9a, b, c und d des Anne-Frank-Gymnasiums die Exkursion nach Xanten nach, die eigentlich schon im Juni 2020 statt finden sollte, aber coronabedingt ausfallen musste.

Bei schönstem Spätsommerwetter und unter Einhaltung der Hygieneregeln und Maskenpflicht besichtigten die Schülerinnen und Schüler zunächst in kleinen Gruppen den Archäologischen Park, also das Gelände mit Überresten und Rekonstruktionsbauten der einst dort vorhandenen römischen Stadt Colonia Ulpia Traiana bei Xanten.

- Advertisement -

So konnten sich die Schülergruppen auf die Sitzreihen des Amphitheaters setzen und sich als römische Zuschauer von Gladiatorenspielen fühlen oder den teilweise rekonstruierten Hafentempel sowie eine römische Herberge mit im römischen Stil eingerichteten Speisezimmern besichtigen. Römischer Alltag zum Anfassen also.

Nach einer Pause mit untypisch römischem Pommes- und Currywurstessen ging es ins beeindruckende Römermuseum, wo die Schülerinnen und Schüler in kleinen Gruppen viele interessante Exponate aus der Welt der Römer, beispielsweise handwerkliche Geräte und Waffen, bestaunen konnten.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Horster Kitakinder sind auch ohne Muckis stark

Horst. Acht Jungen und Mädchen der Kita St. Marien in Horst haben jetzt den Kurs „Stark auch ohne Muckis“ in der Einrichtung absolviert. Unter Anleitung...

GSC und AFG machen mobil: Gegen „Elterntaxis“ und für mehr Busse

Werne. Zu wenige und deshalb zumeist überfüllte Busse sowie Stau auf der Kardinal-von-Galen-Straße durch zahlreiche "Elterntaxis" verursachen Probleme im Schulzentrum Lindert: An beiden Gymnasien...

Technik und Ideen für Morgen: InnoTruck öffnet Türen am AFG

Werne. Im Rahmen der bundesweiten Tour macht der InnoTruck des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) am 19. und 20. Februar Halt auf dem...

Einbruch und Betrug: Polizei sucht Mann mit Mütze und Sonnenbrille

Werne. Ein unbekannter Täter hat in der Zeit vom 31. Oktober bis 3. November 2023 mit einer gestohlenen Debitkarte mehrere widerrechtliche Abhebungen an Geldautomaten...