„Ziele finden“ lautet das Motto zum Abschluss der diesjährigen Sommerkirche. Schauplatz ist die Anlage der Stockumer Bogensportler/innen. Foto: Ev. Gemeinde
„Ziele finden“ lautet das Motto zum Abschluss der diesjährigen Sommerkirche. Schauplatz ist die Anlage der Stockumer Bogensportler/innen. Foto: Ev. Gemeinde
Anzeige

Werne. Die Evangelischen Kirchengemeinde lädt am kommenden Sonntag, 15. August, ab 10.30 Uhr zum Abschlussgottesdienst der diesjährigen Sommerkirche ein.

Das große Thema der Sommerkirche „Das nichts bleibt, wie es war“ endet dann in einem gemeinsamen Open Air Gottesdienst unter dem Titel „Ziele finden“ auf der Anlage des Bogensports SV Stockum am Werthweg 10.

Anzeige

Den Gottesdienst gestalten das Team des Bogensports, der Bonhoeffer-Chor, das Team des Jugend-Stübchen, Tobias Heinke (Musik) und Diakon Michael Reckmann mit.

Den Impuls „Angedacht“ wird Luisa Bauer extra zu diesem Gottesdienst schreiben.

Im Anschluss an den Gottesdienst warten Bratwurst, Getränke und die Möglichkeit zum Schnupper-Bogenschießen.

Anzeige