Die Vorbereitungen für die Tiefbauarbeiten an der Tigge sind angelaufen. Foto: Gaby Brüggemann
Die Vorbereitungen für die Tiefbauarbeiten an der Tigge sind angelaufen. Foto: Gaby Brüggemann
Anzeige

Werne. Ab Montag, 16. November, erneuert Westnetz die vorhandene Gasleitung auf der Straße „Tigge“ in Werne. Im Bereich der Hausnummern 13 bis 29 kommt es auf einer Gesamtlänge von rund 270 Metern zu Tiefbauarbeiten.

Während der Bauarbeiten werden die bestehenden Hausanschlüsse überprüft, im Bedarfsfall erneuert und mit der neuen Leitung verbunden. Für diese Arbeiten müssen Privatgrundstücke betreten werden. Dabei werden stets die geltenden Corona-Hygieneregeln beachtet. Betroffene Anwohner werden rechtzeitig informiert. Das teilte der Versorger am Freitag mit.

Anzeige

Die Arbeiten dauern zirka drei Monate. Im jeweiligen Baustellenbereich kann es zu verkehrstechnischen Behinderungen auf der Straße und im Gehwegbereich kommen. Art und Umfang der Einschränkungen werden vor Ort ausgeschildert. Das Unternehmen bittet Betroffene um Verständnis.

Anzeige