Pfarrdechant Jürgen Schäfer hofft, dass es an Heiligabend möglich sein wird, Gottesdienste auch unter freiem Himmel durchzuführen. Foto: Volkmer
Pfarrdechant Jürgen Schäfer und sein Seelsorger-Team bieten an Heiligabend und Weihnachten Live-Streams von Gottesdiensten an. Foto: Volkmer
Anzeige

Werne. Weihnachten im Zeichen der Corona-Pandemie wird für alle anders sein als gewohnt. Weil vielen Gläubigen die Feier eines Gottesdienstes am Heiligen Abend und an den Weihnachtstagen wichtig ist, Kontaktbeschränkungen und der persönliche Schutz es aber nicht jedem erlauben, eine der Kirche zu besuchen, hat man in der Pfarrgemeinde St. Christophorus mit verschiedenen Angeboten reagiert. „Wir sind auf allen Schienen präsent“, versicherte der Dechant – vorbehaltlich eventuell neuer Corona-Beschränkungen. Da wisse man gar nichts Genaues, bedauerte er angesichts der ungewissen Lage.

Die Gemeindemitglieder haben die Möglichkeit, den Gottesdienst per Livestream oder mit dem zuvor angemeldeten Besuch in der Kirche mitzuerleben. Neben der Livestream- Alternative wird zudem ein Hausgottesdienst angeboten, der am Heiligen Abend an verschiedenen Orten, alleine oder gemeinsam gefeiert werden kann, erläuterte Jürgen Schäfer. Die Vorlagen für die Hausgottesdienste liegen gedruckt in den Kirchen aus und können mitgenommen werden. Außerdem kann die Gottesdienstvorlage im PDF-Format von der Internetseite der Pfarrgemeinde heruntergeladen werden, indem man das Deckblatt anklickt.

Anzeige

Ferner würden über die Feiertage die Kirchen von morgens bis 20 Uhr am Abend geöffnet und somit ein Besuch der Krippe möglich sein, ergänzte der Dechant. Nach den Feiertagen bis zum Jahresende sollen sich die Kirchentüren abends schon um 18 Uhr schließen, hieß es weiter.

Der richtige Umgang mit der Pandemie wird in der Gemeinde unterschiedlich beurteilt, beobachtet der Dechant. Unter den Mitgliedern hätten sich zwei Parteien mit gegenteiligen Überzeugungen gebildet. „Die einen fordern Präsenz, die anderen wollen zumachen“, beschrieb er die sehr kontrovers geführte Diskussion.

Alle Informationen zu den Anmeldungen für den Besuch der Gottesdienste am Heiligen Abend in St. Christophorus (18 Uhr), Maria Frieden (18 Uhr), St. Johannes (18 Uhr) und St. Konrad-Kapelle (17 Uhr) sind unter www.christophorus-werne.de zu finden. Bislang seien die Anmeldungen für die Teilnahmen noch verhalten, ergänzte Jürgen Schäfer.

Streaming Weihnachtsmessen:

An Heiligabend um 18 Uhr sowie am 1. und 2. Weihnachtstag jeweils um 11.15 Uhr werden die Heiligen Messen in St. Christophorus live nach Hause übertragen. Sie werden via Facebook gestreamt.

Alle Messen werden auch ohne Benutzeraccount hier zu sehen sein: https://www.facebook.com/PfarrgemeindeStChristophorusWerne

Heilig Abend 18 Uhr – https://fb.me/e/3n2JiP1xc

1. Weihnachtstag 11.15 Uhr – https://fb.me/e/249sVuoD8

2. Weihnachtstag 11.15 Uhr – https://fb.me/e/14OeygoqJ

Die Pfarrbüros bleiben bis zum 10. Januar geschlossen.

Anzeige