Die VHS erklärt, wie man mit Apps digital Musik komponieren kann. Foto: VHS/pixabay
Die VHS erklärt, wie man mit Apps digital Musik komponieren kann. Foto: VHS/pixabay
Anzeige

Werne. Kurz vor Bekanntgabe des Programms für das reguläre Semester, biegt das Sommerangebot der Volkshochschule Werne (VHS) jetzt auf die Zielgerade ein. Es sind noch Plätze frei.

Musik digital – Komponieren am PC

Anzeige

Sie wollten schon immer mal hinter die Geheimnisse des musikalischen Handwerks schauen und miterleben, wie Musik entsteht. Digitalisierung macht dies möglich. In diesem “Home-Studio” kann jeder Musik mit digitalen Tools, Apps oder Programmen selbst produzieren, bearbeiten und aufnehmen lernen, denn nahezu jedes gängige Smartphone verfügt über eine entsprechende App. In diesem VHS-Webinar werden unter fachkundiger Anleitung die Grundlagen und die Anwendung solcher Apps und Programme erläutert und vermittelt. Die Teilnehmer werden zuhause am PC oder Laptop selbst als Musiker, Komponist, Produzent oder Arrangeur tätig  und die Welt der Musik auf eine ganz neue und kreative Weise entdecken.

Der digitale Komponierkurs kostet 20 Euro und  findet statt am Samstag, 8. August, von 12 bis 14 Uhr. Die technischen Voraussetzungen sind eine e-mail-Adresse und eine stabile W-Lan-Verbindung. Der Zugangs-Code zum Konferenz-Tool wird Ihnen nach der verbindlichen Anmeldung mitgeteilt.

Ukulele für Einsteiger – zweiter Kurs

Am Samstag, 8. August, von 15.30 bis 19.30 Uhr wird in der VHS-Etage im Alten Amtsgericht  „Ukulele für Anfänger“ angeboten. Die Ukulele (Hawaiianisch: hüpfender Floh) ist ein preiswertes Instrument und leicht zu erlernen. Ohne Notenkenntnisse und mit viel Spaß in allen Musikstilen vom Volkslied, Top 40, Blues, Country, Klassik bis hin zu klassischen Ukulele-Songs oder Kirchenliedern – alles lässt sich auf dem kleinen, überschaubaren Instrument interpretieren. Es werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt. Sie erlernen bei dem renommierten Künstler, Musiker, Musikschulleiter und Ukulele-Spezialisten Didi Spatz Basis- und rhythmisches Grundlagenwissen. Nach diesem Kurs können Sie Lieder auf der Ukulele spielen. Das wird garantiert. Und Sie lernen Ihr Instrument so kennen, dass Sie dieses Wissen weitergeben können.

Wer keine eigene Ukulele besitzt, kann sich für die Leihgebühr von 4 Euro ein Instrument für den Workshop ausleihen. Die Kursgebühr beträgt 50 Euro.

Blues Harp – Mundharmonika an einem Tag erlernen – Zweiter Kurs

Am Samstag, 8. August, wird von 11 bis 15 Uhr in der VHS-Etage im Alten Amtsgericht „Mundharmonika an einem Tag“ angeboten. Die Diatonische Mundharmonika ist ein preiswertes Instrument, in der Hosentasche zu transportieren und leicht zu erlernen. Sie ist das ideale Instrument für alle, die einen unproblematischen Einstieg in die Welt der Musik und des eigenen Musizierens suchen.

Ohne Notenkenntnisse, dafür mit viel Spaß unterrichtet der renommierte Musiker, Musikschulleiter, Komponist und Blues Harp Spezialist Didi Spatz rhythmisches Grundlagenwissen, mit dem jeder zuhause weiterüben kann. Nach diesem intensiven Kurs kann jeder bereits Lieder, Volkslieder und Blues Kadenzen spielen. Auch ein Blues-Stück ist dabei, an dem die spezielle Blues Harp Technik erklärt wird.

Mitzubringen ist: eine C-Dur-gestimmte diatonische Mundharmonika (Blues Harp), diese kann auch für 20 Euro im Kurs erworben werden, Schreibutensilien und Getränk (Wasser oder Tee). Die Gebühr beträgt 50 Euro.

Zur zweiten Runde im Urban Skecthing lädt die VHS Werne ein. Foto: Brömmelhaus
Zur zweiten Runde im Urban Skecthing lädt die VHS Werne ein. Foto: Brömmelhaus

Urban Sketching – zweiter Kurs im August

Nachdem der erste Kurs ein voller Erfolg war, wie man an den Ergebnissen sehen kann, bietet die VHS unter der Leitung von Heike Brömmelhaus einen zweiten Workshop „Urban Sketching“ in Werne an. Diesmal findet er an einem Werktag, am Dienstag, 11. August, von 17 bis 21 Uhr statt. Der Kurs findet im Freien statt und Werne bietet auf engem Raum eine Vielzahl an Motiven, die sich zum Urban Sketching – also zum Einfangen flüchtiger Skizzen eignen. Statt ein schnell gemachtes Foto, besinnt man sich hier auf das Zeichnen, hält den Moment  mit allen Sinnen fest und bannt ihn auf Papier.

Bitte mitbringen: Klappstuhl oder Schemel, Verpflegung, evtl. Sonnenschutz. Man benötigt nur „leichtes Gepäck“- das Zeichenmaterial wird bei der Anmeldung bekannt gegeben.

Es besteht die Möglichkeit, fehlende oder zusätzlich benötigte Materialien beim Kursleiter zum Selbstkostenpreis zu erwerben. Der Ferienkurs kostet 35 Euro.

Anmeldungen für alle Kurse unter E-Mail vhs@werne.de oder Telefon 02389/71554.

Anzeige