Donnerstag, Februar 15, 2024

„Spielewahnsinn“ fällt Sonntag aus

Anzeige

Werne. In Zeiten von Corona fällt auch der alljährlich stattfindende „Spielewahnsinn“ des Stadtjugendringes und des Jugendamtes, geplant für kommenden Sonntag (22. November), aus. Dieser fand immer im Juwel in der Zeit von 13 bis 18 Uhr statt.

Spielbegeisterte jeden Alters konnten aktuelle Gesellschaftsspiele und zeitlose Klassiker Probe spielen, in angenehmer Atmosphäre auf eigene Faust oder mit Hilfe der Veranstalter*innen aus einem Fundus von über 100 Spielen auswählen, auch um sich Inspirationen für ein schönes Weihnachtsgeschenk zu holen.

- Advertisement -

Die Veranstalter*innen planen für das Frühjahr Nachholtermine für den „Spielewahnsinn“.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Horster Kitakinder sind auch ohne Muckis stark

Horst. Acht Jungen und Mädchen der Kita St. Marien in Horst haben jetzt den Kurs „Stark auch ohne Muckis“ in der Einrichtung absolviert. Unter Anleitung...

GSC und AFG machen mobil: Gegen „Elterntaxis“ und für mehr Busse

Werne. Zu wenige und deshalb zumeist überfüllte Busse sowie Stau auf der Kardinal-von-Galen-Straße durch zahlreiche "Elterntaxis" verursachen Probleme im Schulzentrum Lindert: An beiden Gymnasien...

Technik und Ideen für Morgen: InnoTruck öffnet Türen am AFG

Werne. Im Rahmen der bundesweiten Tour macht der InnoTruck des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) am 19. und 20. Februar Halt auf dem...

Einbruch und Betrug: Polizei sucht Mann mit Mütze und Sonnenbrille

Werne. Ein unbekannter Täter hat in der Zeit vom 31. Oktober bis 3. November 2023 mit einer gestohlenen Debitkarte mehrere widerrechtliche Abhebungen an Geldautomaten...