Donnerstag, Februar 15, 2024

Pater Gregor Pahl verlässt Cappenberg und Langern

Anzeige

Cappenberg/Langern (pbm/mek). Pater Gregor Pahl verlässt zum 28. Februar 2021 Cappenberg. Er wird von der Pfarrverwaltung von St. Johannes Cappenberg/Langern entpflichtet und kehrt nach Duisburg in die Abtei Hamborn zurück.

Dort wird der 39-Jährige, der im Februar 2017 die Nachfolge von Pater Altfried Kutsch übernommen hatte, mit einer neuen Aufgabe betraut. „Das hat unser Abt Albert Dölken entschieden“, berichtet der Prämonstratenser.

- Advertisement -

Ein Nachfolger aus der Abtei sei bereits ins Auge gefasst. Er wird – in Absprache mit Dechant Claus Themann – so bald wie möglich zu einem Kontaktgespräch nach Cappenberg kommen und sich den Gremienvertretern der Pfarrei vorstellen.

„Ich danke den Gemeindemitgliedern für das Vertrauen, das sie mir in den vergangenen vier Jahren entgegengebracht haben, und bitte sie, dieses auch meinem Nachfolger zu erweisen“, sagt Pater Gregor.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Horster Kitakinder sind auch ohne Muckis stark

Horst. Acht Jungen und Mädchen der Kita St. Marien in Horst haben jetzt den Kurs „Stark auch ohne Muckis“ in der Einrichtung absolviert. Unter Anleitung...

GSC und AFG machen mobil: Gegen „Elterntaxis“ und für mehr Busse

Werne. Zu wenige und deshalb zumeist überfüllte Busse sowie Stau auf der Kardinal-von-Galen-Straße durch zahlreiche "Elterntaxis" verursachen Probleme im Schulzentrum Lindert: An beiden Gymnasien...

Technik und Ideen für Morgen: InnoTruck öffnet Türen am AFG

Werne. Im Rahmen der bundesweiten Tour macht der InnoTruck des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) am 19. und 20. Februar Halt auf dem...

Einbruch und Betrug: Polizei sucht Mann mit Mütze und Sonnenbrille

Werne. Ein unbekannter Täter hat in der Zeit vom 31. Oktober bis 3. November 2023 mit einer gestohlenen Debitkarte mehrere widerrechtliche Abhebungen an Geldautomaten...