Dienstag, März 21, 2023

Neues Fußballfeld an der Wiehagenschule ist freigegeben

Anzeige

Wer­ne. Seit Don­ners­tag darf auf dem Gelän­de der Wie­ha­gen­schu­le nach Her­zens­lust gebolzt wer­den. Das Fuß­ball­feld mit dem frisch ver­leg­ten Kunst­ra­sen wur­de eröff­net. Das Pro­jekt hat­te der Schul­för­der­ver­ein in die Hand genom­men, unter­stützt von Spar­kas­sen­stif­tung und Stadt Werne.

Auf dem Fuß­ball­feld lag zuvor rote Asche. „Da mach­te den Kin­dern zwar das Spie­len Spaß, aber die Eltern waren nicht begeis­tert, dass ihre Spröss­lin­ge immer mit schmut­zi­ger Klei­dung nach Hau­se gekom­men sind”, erzähl­te Bür­ger­meis­ter Lothar Christ. Nur weni­ge Tele­fo­na­te sei­en nötig gewe­sen, um die Ver­bes­se­rung der Sport­an­la­ge in Gang zu brin­gen. In den ver­gan­ge­nen Tagen wur­de der Kunst­ra­sen­be­lag ver­legt. Kos­ten­punkt: 17.000 Euro.

- Advertisement -

Die Spar­kas­sen­stif­tung, die schon die Gestal­tung des Spiel- und Pau­sen­be­reichs der neu­en Wie­ha­gen­schu­le finan­zi­ell unter­stütz hat­te, half auch dies­mal aus. „Jetzt haben wir das i‑Tüpfelchen mit die­sem nach­hal­ti­gen Pro­jekt gesetzt”, freu­te sich Mar­tin Abding­hoff, Vor­stands­mit­glied der Bank. Jür­gen Het­berg von der Stadt Wer­ne ergänz­te: „Der Kunst­ra­sen hält 15 Jah­re. Und das Schö­ne: Er wird stän­dig frequentiert.”

Um mög­lichst vie­le Kin­der mit dem Bewe­gungs­an­ge­bot zu errei­chen, sol­le das Fuß­ball­feld auch nach Schul­schluss zugäng­lich sein, so Lothar Christ. Nico­la Busch­kot­te, Lei­te­rin der Wie­ha­gen­schu­le, dank­te allen Betei­lig­ten bei der Umset­zung der Maßnahme.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Mord in Münster: Polizei ermittelt Tatverdächtigen – Fahndung läuft

Münster. Nach dem tödlichen Messerangriff auf dem Münsteraner Send am Samstagabend (18. März, 22.08 Uhr), hat die Mordkommission einen 21-jährigen Tatverdächtigen ermittelt. Darüber informieren...

Pfarrer Bader hat Ev. Gemeinde verlassen – Pfarrbezirke abgeschafft

Werne. Pfarrer Andreas Bader, der erst vor knapp zwei Jahren in die Lippestadt kam, hat die Evangelische Kirchengemeinde Werne nach längerer Krankenzeit zum 28.Februar...

VHS in dieser Woche: Von PFAS über „Hannes” bis Monoprint

Werne. In dieser Woche bietet die Volkshochschule (VHS) Werne wieder jede Menge Abwechslung. Los geht es am Mittwoch mit einem Web-Vortrag in Kooperation mit...

Nina Postler nun offiziell Rektorin der Kardinal-von-Galen-Schule

Stockum. Nina Postler erhielt heute (21.03.2023) die Ernennungsurkunde als Rektorin der Kardinal-von-Galen-Schule in Stockum. Damit endet eine fast dreieinhalb Jahre dauernde Vakanz. Denn im November...