Nachdem es im letzten Jahr unter anderem um „Feuershows“ ging, steht dieses Jahr ein Theaterstück „C – wie Ceddy!“ auf dem Programm, ein furioses Stück über die Selbstdarstellung auf Instagram sowie ein Blick hinter die Kulissen der Influencer. Foto: Jugendamt
Nachdem es im letzten Jahr unter anderem um „Feuershows“ ging, steht dieses Jahr ein Theaterstück „C – wie Ceddy!“ auf dem Programm, ein furioses Stück über die Selbstdarstellung auf Instagram sowie ein Blick hinter die Kulissen der Influencer. Foto: Jugendamt
Anzeige

Werne. „nachtfrequenz20heißt die Nacht der Jugendkultur in NRW bei der sich Jugendliche am letzten Wochenende im September überall in NRW künstlerisch ausprobieren können. Unter dem Motto „Machen ist wie wollen – nur krasser“ will nachtfrequenz20 den kulturellen Interessen der Jugendlichen eine öffentliche Bühne bieten. Die Stadt Werne ist mit dabei! „C – Wie Ceddy!“ heißt das Stück des Pisak Theaters für Schüler ab dem siebten Schuljahr, das am Samstag, 26.September, um 17 Uhr im Kolpinghaus gezeigt wird. Der Eintritt zu der Aufführung mit anschließender Diskussion ist frei. In Kooperation organisieren Jugendamt, Streetwork sowie die Jugendzentren Juwel und Paradise die Veranstaltung im Kolpinghaus, teilt Dagmar Reuter vom Jugendamt mit.

Von Jugendlichen für Jugendliche … das ist die Idee der nachtfrequenz20. Sie lädt zum Schauen, Hören und vor allem zum Mitmachen ein. Open stages, Tanz, Theater, Poetry, Videodreh, Graffiti, Musik von Hip-Hop bis Metal; aber auch Workshops und Skate Contests stehen auf dem Programm. Immer live – und in diesem Jahr manchmal online. Um Sicherheit und Spaß zu gewährleisten wurden manche Events neu konzipiert. „Bitte checkt unbedingt kurzfristig online, bevor ihr loszieht, ob es Änderungen zu der Veranstaltung gibt“, empfehlen die Veranstalter.

Anzeige

Das Thema von „C – wie Ceddy“ ist sehr präsent: Es erzählt von dem Umgang mit Social Media, Authentizität auf Sozialen Plattformen und Selbstdarstellungsprozessen. Zum Inhalt: Ein jüngerer Mann betritt schwungvoll die Bühne. Er stellt sich als C wie Ceddy vor, das sei nicht nur für die Person sondern auch die Idee, die Marke, das Konzept und der Mensch Cedric. Er wäre ein YouTube Profi und freue sich riesig, dem Publikum zeigen zu können, wie man ein gefeierter YouTube Star werden könne. Dann berichtet er von gehypten und gefallenen YouTubern, von den Dingen, die im Netz gar nicht gehen und denen, die unbedingt sein müssen, wenn man im Netz erfolgreich sein will. Dabei wird er leider immer wieder durch Posts auf seinem Smartphone unterbrochen. Und als seine Freundin ihm eine ganz wichtige Mitteilung macht, gerät die Fassade des coolen YouTube Stars immer mehr ins Wanken …. „C – wie Ceddy“ ist ein furioses Stück über die Selbstdarstellung auf Instagram sowie ein Blick hinter die Kulissen der Influencer. (Anmeldung: über die OJApp: www.juwel-werne.de.

Die Stücke des PISAK Theaters Bielefeld stärken die Persönlichkeit der Schüler, ihr Zusammengehörigkeitsgefühl, öffnen den Blick für die Verschiedenartigkeit, fördern gegenseitigen Respekt und führen zur aktiven Auseinandersetzung mit Themen wie Sucht, Mobbing, soziale Netzwerke, Verantwortung, Werteorientierung und Zivilcourage – ohne erhobenen Zeigefinger.

Nachtfrequenz20 wird veranstaltet von der Landesvereinigung Kulturelle Jugendarbeit NRW e.V. und gefördert vom Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration NRW.

Anzeige