Sommerleseclub vor: v.l. Andreas Bassendowski (Vors. Förderverein) , Jürgen Zielonka (UWW), Marion Gloger, Youssra Hassani, Philipp Gärtner (VB Kamen-Werne) . Foto: Gaby Brüggemann
Stellten den Sommerleseclub vor: v.l. Andreas Bassendowski (Vors. Förderverein) , Jürgen Zielonka (UWW), Marion Gloger, Youssra Hassani, Philipp Gärtner (VB Kamen-Werne) . Foto: Gaby Brüggemann
Anzeige

Werne. Die Ferien sind bald vorbei und somit endet auch der Sommerleseclub (SLC) der Stadtbücherei Werne. Letzte Möglichkeit, Stempel für gelesene und gehörte Bücher zu sammeln und das Leselogbuch abzugeben, ist Donnerstag, der 13. August 2020.

Eine Jury entscheidet dann, wer in diesem Jahr die begehrten Leseoskar-Medaillen gewinnt, die auf der Abschlussveranstaltung  am 22. August  um 13 Uhr im Capitol-Cinema-Center Werne verliehen werden. Dort werden auch die Urkunden für die erfolgreichen Teilnehmer verteilt. Und natürlich gibt es einen Film  mit Popcorn und Getränk.

Anzeige

Mehr zum Sommerleseclub lesen Sie hier: https://werne-plus.de/gesellschaftlich/2020/sommerleseclub-buecherei-laedt-zum-mitmachen-ein/

Förderverein Stadtmuseum fährt ins Kloster Corvey

Werne. Am Samstag, 22. August, findet in diesem Jahr die erste Exkursion des Fördervereins Stadtmuseum Werne in Zusammenarbeit mit der VHS Werne statt: Sie geht zum Weltkulturerbe Kloster Corvey und anschließend in die Porzellanmanufaktur Fürstenberg, die sich in der Nähe befindet, jeweils mit einer Führung zu höchstens 15 Personen.

Ein Mittagessen in einem Biergarten ist ebenfalls vorgesehen. Alle Abstands- und Hygieneschutzmaßnahmen bzgl. der Corona-Pandemie müssen eingehalten werden, darum werden nur 30 Personen mitgekommen und jeder muss eine Mund-Nase-Maske mitbringen.

Abfahrt ist um 8.30 Uhr entweder vom Parkplatz “Kurt-Schumacher” oder vom Parkplatz “Solebad” – die Rückkehr in Werne ist gegen 18.30 Uhr geplant. Da ein paar Interessenten abgesagt haben, sind noch einige wenige Plätze frei. Anmeldungen bitte umgehend bei der VHS Werne (Tel. 02389 / 71539 ). Die Unkosten betragen 30 Euro und werden vor der Busfahrt eingesammelt.

 

Anzeige