Die Polizei Hamm warnt vor Betrügern am Telefon. Foto: Stockphoto
Die Polizei in Werne sucht nach Zeugen. Foto: Stockphoto
Anzeige

Werne (ots). Zu einem Raubdelikt ist es am Montagabend, 2. November, in Werne gekommen. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

Zwei bislang unbekannte Täter hatten gegen 19.45 Uhr an der Tür einer jungen Frau in der Straße Sim-Jü geklingelt. Einer der Täter war mit einem Schraubenzieher bewaffnet. Als die junge Frau öffnete, schoben die zwei Männer sie gewaltsam zurück. Während der eine Täter die Wernerin bewachte, durchsuchte der andere Täter das Haus. Mit einem vierstelligen Bargeldbetrag entkamen die Männer. Die Geschädigte, die unverletzt blieb, beschrieb die beiden Täter wie folgt:

Anzeige

Die erste Person soll zwischen 20 und 25 Jahren alt und ca. 175 Zentimeter groß sein. Der Mann trug eine schwarze Winterjacke, schwarze Turnschuhe und eine schwarze Maske. Er hat ungepflegte Augenbrauen, eine dünne Statur und einen dunklen Teint. Er sprach akzentfreies deutsch.

Der Komplize soll ebenfalls zwischen 20 und 25 Jahren und 175 Zentimeter groß sein. Er war mit einer weißen Jogginghose, einem roten Kapuzenpullover und einer dunklen Mund-Nasen-Bedeckung bekleidet. Weiter habe er eine dünne Statur, helle Haut und eine osteuropäischen Akzent gehabt.

Die Polizei sucht Zeugen, die die beiden Männer gesehen haben oder Angaben zum Raub machen können. Hinweise nimmt die Wache Werne unter der Rufnummer 02389-921 3420 entgegen.

Anzeige