Donnerstag, Dezember 9, 2021

„Düt und Dat” überreicht Spenden in Höhe von 6.000 Euro

Anzeige

Werne. Tausende von Euro erwirtschaftet „Düt und Dat” seit 2013 für soziale und kar­i­ta­tive Zwecke. Reko­rd war 2019 mit 20.000 Euro. Jet­zt über­re­ichte die Vor­sitzende Mari­ta Melch­er wieder Spenden­schecks, jedoch dies­mal für den Vere­in wegen der Coro­na-Pan­demie doch recht beschei­dene 6.000 Euro. Für den Ambu­lanten Kinder- und Jugend­hos­piz­di­enst (AKHD) Lünen, die Hos­piz­gruppe Werne und der Freilicht­bühne gab es jew­eils 2.000 Euro, die eine große Unter­stützung bedeuten.

Die Hos­piz­di­en­ste benöti­gen Spenden haupt­säch­lich zur Aus­bil­dung ihrer ehre­namtlichen Kräfte, die unheil­bar Schw­er­sterkrank­te und Ster­bende bzw. deren Fam­i­lien begleit­en. „Wir finanzieren uns zu 75 Prozent aus Spenden”, sagte AKHD-Koor­di­na­torin Elis­a­beth Krecht­mann, die von der ehre­namtlichen Mitar­bei­t­erin Hen­ri­ette Döh­mann begleit­et wurde. Dr. Hans Piepen­brock, Sprech­er der Wern­er Hos­piz­gruppe, plant auch die Anschaf­fung von Mobil­iar, wie Tis­che, Stüh­le und einen Schrank.

- Advertisement -

Auch die Freilicht­bühne Werne lei­det in diesem Jahr unter der Pan­demie, und kann die 2.000 Euro gut ein­set­zen, um die Kinder und Jugendlichen Work­shops im Bere­ich Atem- und Stimm­train­ing fortzu­bilden, berichteten die Vor­standsmit­glieder Karin Zurstaßen und Christoph Bergmann.

Mari­ta Melch­er kündigte an, dass in diesem Jahr noch weit­ere kleinere Spenden fließen sollen, die in den Sec­ond-Hand-Geschäften erzielt wer­den. Im Sep­tem­ber bleiben die Läden an der Bonen­straße aber nur vor­mit­tags geöffnet – Mon­tag bis Sam­stag, jew­eils von 9.30 bis 13 Uhr.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Karneval 2021: IWK startet mit dem Kartenvorverkauf – 2Gplus gilt

Werne. Nach der Proklamation des Kinderprinzenpaares und des Stadtprinzenpaares fiebern alle Karnevalisten einem Jahr mit tollen Höhepunkten entgegen. Das bedeutet für die Organisatoren der Interessengemeinschaft...

Corona in Werne: Zwölf neue Infektionen am Mittwoch

Werne/Kreis Unna. In Werne sind am Mittwoch (8. Dezember) zwölf neue Infektionen mit dem Coronavirus bekannt geworden. Fünf Personen gelten als wieder gesund, so dass...

„Kontrollbändchen“ erleichtern das Einkaufen in Zeiten der 2G-Regel

Werne. Seit Samstag, 4. Dezember 2021, gilt im Einzelhandel in NRW bekanntlich die 2G-Regel. Zutritt zu den Geschäften erhalten somit auch in Werne nur...

Kurz notiert: Gottesdienst zu Ehren Kolpings und Hospizgruppe

Werne. Die Kolpingsfamilie hat ihre Mitgliederversammlung und damit auch ihren Kolpingtag abgesagt. Trotzdem soll an den Geburtstag ihres Gründers Adolph Kolping gedacht werden. Dazu...