Die VHS Werne bietet in den nächsten Tagen einen Kurs zur Buchführung an sowie eine EDV-Fragestunde für Senioren. Foto: pixabay
Die VHS Werne bietet in den nächsten Tagen einen Kurs zur Buchführung an sowie eine EDV-Fragestunde für Senioren. Foto: pixabay
Anzeige

Werne. Buchführung im Schnelleinstieg. Dieser Kurs richtet sich an Teilnehmende mit geringen oder gar keinen Vorkenntnissen, Auszubildende im kaufmännischen Bereich zur Unterstützung und Nachhilfe für den Berufsschulbereich (z. B. Bürokaufmann, Industriekaufmann o. ä.), Schüler einer Meisterschule, als Wiedereinführung für Berufseinsteiger/innen sowie als studienbegleitende Fortbildung.

In gut verständlicher intensiver Form werden die Grundsätze ordnungsgemäßer Buchführung vermittelt. Zum Umfang des 2-tägigen Seminars gehören: Anfangs- bis Schlussbilanz, Gewinn- und Verlustrechnung, Buchungssätze anhand von praktischen Beispielen, Verbindlichkeiten, Forderungen, Umsatz- und Vorsteuerkonten. Die Teilnehmende müssen einen Taschenrechner mitbringen.

Anzeige

Das Intensivseminar findet am Samstag, 10. und Sonntag, 11. Oktober, jeweils von 9 bis 15 Uhr statt und kostet 60 Euro. Anmeldungen unter VHS 02389/71554 oder vhs@werne.de.

EDV ab 65 – Fragestunde

Die VHS bietet am Mittwoch, 7. Oktober von 14 bis 15.30 Uhr wieder eine „EDV ab 65 – Fragestunde“ an. Es werden Fragen zur Arbeit am PC oder dem eigenen Laptop zum  Betriebssystem, zu Anwenderprogrammen, der Internetnutzung und mehr beantwortet oder einfach nur Tipps und fachliche Unterstützung gegeben. Diese Veranstaltung unter Gleichgesinnten gibt die Möglichkeit, die Themen mit vorzugeben und damit Fragen und  Probleme gezielt aufzuarbeiten und auch von Fragen anderen Teilnehmern zu profitieren. Die Gebühr beträgt 10 Euro. Das Mitbringen eines eigenen Laptops ist von Vorteil, man lernt am eigenen Gerät.

Weitere Infos und Anmeldung unter 02389/71-554, per Email an vhs@werne.de, persönlich im Alten Amtsgericht oder von der Internetseite der VHS aus: www.vhs-werne.de.

 

Anzeige