Anzeige

Autofahrerin aus Werne bringt in Dortmund Fußgänger in Gefahr

Anzeige

Werne/Dortmund. Hohe Gefahren für Unbeteiligte und massive Beschwerden von Anwohnern führen immer wieder zu intensivierten Kontrollen der sogenannten Tuner- und Raserszene. Bei Kontrollen an diesem Wochenende in Dortmund konnten eine Vielzahl an Verstößen geahndet und ein Einzelrennen mit einem Beinahe-Unfall, in der eine Wernerin die unrühmliche Hauptrolle spielte, durch eingesetzte Beamte dokumentiert und geahndet werden.

Eine 21-jährige VW-Golf-Fahrerin aus Werne, die mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit über den Hiltropwall raste, wurde von Polizeibeamten verfolgt. Diese dokumentierten eine Geschwindigkeit von bis zu 100 km/h. Dass es zu keinem Verkehrsunfall kam, ist dem umsichtigen Handeln einiger Fußgänger zu verdanken, denn an einer Fußgängerfurt kam es zu einer gefährlichen Situation: Während die Fußgänger regelkonform die Straße überqueren wollten, setzte der Golf seine Fahrt ungebremst fort. Die Fußgänger erkannten dies und sprangen geistesgegenwärtig zur Seite, heißt es im Polizeibericht.

- Advertisement -

Wenig später konnte die junge Frau angehalten und kontrolliert werden. Einen Führerschein führte sie nicht mit, Mobiltelefon sowie Pkw stellte die Polizei sicher und erstattete eine Strafanzeige.

Regelmäßig führt die Dortmunder Polizei personalintensive Kontrolleinsätze zur Bekämpfung der Raserszene durch. So auch an diesem Wochenende. Die Beamten kontrollierten im Bereich des Phoenix Sees, des nahegelegenen Industriegeländes Phoenix West sowie in der Dortmunder Innenstadt. Vor allem in der jüngeren Vergangenheit häuften sich Beschwerden über Fahrzeugrennen im Bereich rund um den Phönix See. Die Kontrollen verliefen hier an diesem Wochenende unauffällig, anders in der Innenstadt.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Neuer Lions Kalender ab Sim-Jü-Dienstag erhältlich

Werne. Auch im 20. Jahr gibt es wieder den beliebten Weihnachtskalender des Lions Club Werne in Westfalen. Traditionell stehen die Lions am Sim-Jü-Dienstag (26....

Corona in Werne: Sechs neue Infektionen am Donnerstag

Werne/Kreis Unna. Dem Kreisgesundheitsamt Unna wurden am Donnerstag (21. Oktober) sechs neue Infektionen mit dem Coronavirus in Werne übermittelt. Gestern waren es zwei. Da seit...

Berlin Brands Group zieht ins Garbe-Logistikzentrum

Werne/Hamburg. Vier Monate vor der geplanten Fertigstellung des zweiten Logistikzentrums in Werne meldet die Garbe Industrial Real Estate GmbH einen weiteren Vermietungserfolg. Das globale E-Commerce-Unternehmen...

Lernhilfen in der Stadtbücherei: Clever und smart

Werne. Im Ausleih-Ranking der Stadtbücherei werden die Lernhilfen nur noch von den Reiseführern überboten, berichtete Leiterin Gerlinde Schürkmann im Gespräch mit WERNEplus über die...