Aligner sind eine nahezu unsichtbare und komfortable Methode zur Korrektur von Zahnfehlstellungen. Foto: istock
Aligner sind eine nahezu unsichtbare und komfortable Methode zur Korrektur von Zahnfehlstellungen. Foto: istock
Anzeige

Werne. Zu einem perfekten Lächeln gehören schöne, gerade Zähne. Um sich beim Lächeln wohl zu fühlen, wünschen sich daher immer mehr Erwachsene und Jugendliche eine Korrektur von schiefen Zähnen. Ein schönes Lächeln führt zu einer positiven Ausstrahlung, die auch von den Mitmenschen so wahrgenommen wird.

In der Praxis „Kieferorthopädie an der Lippe“ gehen Dr. Tappe und sein Team auf die Wünsche der Patienten ein. Es werden individuelle Therapiemöglichkeiten zusammen besprochen.

Anzeige

Eine Korrektur von schiefen Zähnen ist nicht nur aus ästhetischen Gründen sinnvoll. Zahnfehlstellungen können dazu beitragen, dass die Zahnpflege-Fähigkeit an diesen Stellen stark eingeschränkt ist und daher das Risiko für Karies steigt. Zudem können sie die Ursache für parodontale Probleme (z.B. Zahnfleischentzündungen) darstellen, die sich im Laufe der Zeit verstärken können. Ist die Funktion des Kauens oder Abbeißens gestört, können durch die verminderte Kautätigkeit Magen- und Darmbeschwerden entstehen.

Kieferorthopädie für Kinder, Jugendliche und Erwachsene

Auch Nacken- und Kiefermuskulatur können durch einen falschen Biss verspannen. Kopfschmerzen sind häufig die Folge. Verschiedene Sprachstörungen, wie z.B. das Lispeln, können durch Zahnfehlstellungen hervorgerufen werden. Durch die „Eigenbeweglichkeit“ der Zähne ist es bewiesen, dass sich Zahnfehlstellungen im Laufe der Zeit verstärken können, und die Zähne noch „schiefer“ werden und daher ein frühzeitiger Therapiebeginn von der Praxis „Kieferorthopädie an der Lippe“ empfohlen werden kann.

Eine Therapiemöglichkeit stellen die sog. unsichtbaren Zahnschienen (= Aligner) dar. Es sind hauchdünne Schienen, die durchsichtig sind und somit eine sehr ästhetische und unauffällige Zahnkorrektur ermöglichen. Sie sind sehr komfortabel, da die Patienten sie jederzeit selbst einsetzen und wieder herausnehmen können. Man kann sie daher sehr gut im Alltag und Berufsleben integrieren.

Eine Alternative hierzu ist die Zahnkorrektur mit durchsichtigen Brackets. Diese sind fest auf den Zähnen geklebt und können somit ebenfalls eine unauffällige Zahnkorrektur durchführen.

Lassen Sie sich unverbindlich beraten, wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Wichtige Information: Zum 1. August 2021 bietet die Praxis „Kieferorthopädie an der Lippe“ einen Ausbildungsplatz zur Zahnmedizinischen Fachangestellten an.

Weitere Informationen:

Kieferorthopädie an der Lippe, Klöcknerstraße 4, 59368 Werne

Telefon: 02389 900577 / Homepage: www.kfolippe.de

Youtube: https://www.youtube.com/watch?v=0xajxES2ozU

Facebook: https://facebook.com/kfolippe

Instagram: https://www.instagram.com/kfo_an_der_lippe/

Anzeige